headerquote

 

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

unternehmen

Neue V-Klasse mit Red Dot Award: Product Design 2014 ausgezeichnet

Mercedes-Benz: Die neue V-Klasse gewinnt renommierten Designpreis

Die V-Klasse von Mercedes räumt einen weiterten Disgnpreis abStuttgart/Essen - Im Rahmen der Red Dot Gala am 07. Juli 2014 in Essen wurde die neue Mercedes-Benz V-Klasse beim Red Dot Award: Product Design ausgezeichnet, einem der weltweit größten Produktwettbewerbe für Design­qualität. Die Großraumlimousine hat die Jury vor allem durch ihre Eleganz und Sport­lichkeit überzeugt. Durch ihre Designelemente ist die neue V-Klasse unver­kennbar ein Mitglied der Mercedes-Benz Pkw-Familie und strahlt modernen Luxus aus. Die kraftvolle Front wird durch eine aufrecht stehende Kühler­maske mit dreidimensionalem Zentralstern betont und gibt dem Fahrzeug seinen Charakter. Markentypisch sind ebenso die Frontscheinwerfer, die weit in die Kotflügel hineinreichen. Auch im Interieur der V-Klasse zeigt sich die klare Designphilosophie: Besonders das Cockpit hat durch die Gestaltung der Rundinstrumente, der Lüftungsdüsen und des freistehenden Zentraldisplays starke Pkw-Merkmale. Sowohl das Kontrastspiel aus Sinnlichkeit und Klarheit im Inneren der Großraumlimousine als auch die intelligente Raumnutzung sind typisch Mercedes-Benz. Dadurch wird ein edles und angenehm groß­zügiges Raumgefühl erzeugt.

Wenn die innere Einstellung der Mitarbeiter stimmt, ist Leistungsfreude der Schlüssel zum Erfolg!

Unternehmer denken um?

 Leistungsfreude der Schlüssel zum Erfolg!Häufig belastet Mitarbeiter und Führungskräfte gleichermaßen ein lähmender Termin- und Leistungsdruck. Dies führt nicht selten zu Ausfällen und Krankheiten. Dabei könnte es so einfach sein: Veränderungen im Inneren erzeugen Veränderungen im Äußeren. Das Wohlbefinden der Mitarbeiter führt unweigerlich zu einem Mehrwert im Unternehmen.

phonetastic! ist führender Spezialist

Telefontraining mit Recruiting, Beratung und Coaching

Telefontraining- phonetastic! ist führender Spezialist für TelefontrainingErfahrungsgemäß kann nur jenes Potential geweckt und gefördert werden, dass der Mitarbeiter bereits mit sich bringt. Aufgrund vieler frustrierender Erfahrungen wird phonetastic! immer mehr für das Talente- & Potential-Scouting eingesetzt. Ungewöhnliche Wege und Zutritte bringen ungewöhnlich erfreulich begeisterte Talente an Board – und Kunden, die wieder Freude mit neuen MitarbeiterInnen langfristig wirtschaftlich haben. Sind einmal die richtigen Potentiale an Board bzw. bestehende Mitarbeiter identifiziert, schaffen Microtrainings und integrierte Trainingsformate mit e-Medien den gewünschten Hebel. Sei es im Bereich der telefonischen Visitenkarte am Empfang, das Handhaben von Emotionen bei Beschwerden und immer mehr der telefonische Zusatzverkauf bzw. Direktverkauf von Produkten und Dienstleistungen am Telefon.

Mercedes-Benz Spitzenreiter in sieben Kategorien bei der ETM-Leserwahl

Mercedes: Erneut "Beste Marke 2014" - CharterWay und TruckWorks

Wieder siegt Mercedes bei CharterWay und TruckWorks Jährlich befragt der ETM-Verlag mit den Fachzeitschriften Fernfahrer, lastauto omnibus und trans aktuell seine Leser nach ihrer Meinung zu den besten Nutzfahrzeugen und Marken. Dabei konnten sich die Produkte und Dienstleistungen von Mercedes-Benz in sieben Kategorien den Sieg sichern. Über 7000 Teilnehmer nahmen dieses Jahr an der Wahl teil. "Die sieben Auszeichnungen bei der Leserwahl freuen uns enorm. Dass wir die fachkundigen Leser auch in diesem Jahr überzeugt haben, ist eine tolle Bestäti­gung unserer täglichen Arbeit. Und motiviert uns, unseren Kunden auch weiterhin das Beste zu bieten. Meine Kollegen und ich be­danken uns für diese Bewertung bei allen Lesern und Teilnehmern der Abstimmung", so Dr. Wolfgang Bernhard, im Vorstand der Daimler AG zuständig für Daimler Trucks & Buses.

Der digitale Kunde aus Unternehmenssicht

Marketing und Vertrieb im Web 3.0

Das Mitmach-Internet und Web 3.0 verlangen ein Umdenken im Marketing. Vertrieb 3.0 geht nur mit angepassten Strategien im WebKönnen Sie sich noch an die damals jahrzehntelang erfolgreichen Handelsgiganten QUELLE und NECKERMANN erinnern? Bei beiden denken Sie jetzt sicher an die schweren Kataloge, die man damals in fast jedem deutschen Haushalt fand. Diese Kataloge waren einst die Stärke beider Unternehmen. Und letztlich auch ihre Gräber. Was hatte deren Management falsch gemacht? Sie hatten den Wandel der Zeit nicht mitbekommen, den deren Kunden sehr wohl in ihren Alltag hineinließen. Auch bei Ihren Kunden hat sich ein Wandel vollzogen: Kaufentscheidungen und Kundenloyalität haben sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als jemals zuvor verändert. Mit nachhaltiger Wirkung. Das hat selbstredend einen dramatischen Einfluss auf Ihren Absatzweg. Sind Ihr Marketing und Ihre Vertriebsorganisation auf das Web 3.0 gerüstet?

Wie motiviert man Mitarbeiter richtig?

Burn-out: Führungsstile bestimmen Ausmaß im Unternehmen

Optimiertes Personalmanagement als Vorsorge gegen den Burnout. Das Betriebsklima wir durch den Führungsstil bestimmt.Es gibt einige Berufe, in denen ein Burnout besonders häufig auftritt. Vor allem die unteren Ebenen des Managements scheinen den Statistiken zufolge neben Medizin- und Lehrberufen davon betroffen zu sein. Ursache sind die ständig wachsenden Anforderungen in Kombination mit der Lage auf dem Arbeitsmarkt. „Kleinere“ Führungskader scheinen jederzeit ersetzbar zu sein. Zumindest wird das leider in vielen Unternehmen den Mitarbeitern so vermittelt. Dadurch entsteht ein Leistungsdruck, dem heute nicht mehr jeder Mensch gewachsen ist.

Presse-Information

Daimler - Datenschutz und Datensicherheit für Kunde und Fahrzeug

Daimler präsentiert Nachhaltigkeitsbericht 2013 Datenschutz und Informationssicherheit haben oberste Priorität Stuttgart - Überall und jederzeit vernetzt auf Informationen zugreifen zu können, ist ein unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Das gilt auch für die Zeit, die man im Auto verbringt. Das intelligent vernetzte Fahrzeug bietet dem Kunden zahlreiche Möglichkeiten, komfortabel und sicher unterwegs zu sein. Gleichzeitig gilt es, für den Kunden und seine Daten höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Daher begleitet Daimler die neuen Entwicklungen im Bereich vernetztes Fahrzeug mit entsprechenden Maßnahmen und höchsten Standards zu Datenschutz und Informationssicherheit.

Schaffung von rund 500 Arbeitsplätzen in Sebes

Mercedes-Benz: Grundsteinlegung in Rumänien

Expansion bei Mercedes: Ausbau der Monate in RumänienStuttgart/Sebes - Bei Daimler und dem rumänischen Tochterunternehmen Star Transmission wurde heute ein wichtiger Meilenstein mit zahlreichen Gästen gefeiert: Im Beisein des rumänischen Ministerpräsidenten Victor Ponta sowie von Vertretern beider Unternehmen wurde in Sebes der Grundstein für ein neues Montagewerk gelegt. Ab 2016 wird hier das neue Neungang-Automatikgetriebe 9G-TRONIC von Mercedes-Benz montiert.

Zwei Traumwagen am Start

Mercedes Verkaufsfreigabe: S 500 4MATIC Coupé | S 63 AMG 4MATIC Coupé

Neue Traumwagen von Mercedes. Der 4MATIC ist auch als AMG erhältlichStuttgart/Affalterbach. Ab sofort können S 500 4MATIC Coupé und S 63 AMG 4MATIC Coupé zu Preisen ab 125.961,50 Euro bzw. 170.586,50 Euro bestellt werden. Zu den Händlern kommen beide Traumwagen im September. In Kombination mit Allradantrieb verfügt der Zweitürer über die Luftfederung AIRMATIC mit adaptivem Dämpfungssystem ADS PLUS. Für die ab 14. Juli bestellbaren Hecktriebler wird als Weltneuheit das Fahrwerksystem MAGIC BODY CONTROL mit der innovativen Kurvenneigefunktion erhältlich sein. Zur Markteinführung des S-Klasse Coupés wird zeitlich limitiert eine Edition 1 angeboten. Sie beinhaltet Highlights wie das LED Intelligent Light System mit Swarovski Kristallen und das Exklusiv-Paket Interieur mit Sitzen in designo Leder Exklusiv Nappa.

Die Zusammenführung von Spiritualität und Business für Erfolg im Unternehmen

Spirituelle Intelligenz und Unternehmenserfolg

Unternehmen werden langfristig nur durch Kompetenz im Management Erfolg haben. Talent Management als HerausforderungGroße und führende Unternehmen wie BMW und die NASA nutzen dies bereits und veranstalten Seminare für Ihre Führungskräfte zum Thema „Spirituelle Intelligenz“. Rob Straw von der renommierten Schweizer Universität St. Gallen sagt dazu: „Die besten Leader verfügen nicht nur über intellektuelle und emotionale Klugheit, sondern auch über spirituelle Intelligenz.“ Spirituelle Intelligenz ist nichts Neues. Neu ist, dass sie jetzt jeder in kürzester Zeit erlangen und nutzen kann und dies von Monat zu Monat auch notwendiger wird. In den Unternehmensalltag heruntergebrochen bedeutet dies, die stets richtigen Unternehmensentscheidungen zu treffen, gleich in welchem Segment. Mit spiritueller Intelligenz ist das Wissen einfach da, welches neue Geschäftsfeld richtig ist, wo eine Trennung von Geschäftsfeldern oder Überholtem notwendig ist, um einen guten Umsatz und eine gesunde Rentabilität zu generieren und wie die Mitarbeiter dauerhaft motivierter, zufriedener und leistungsfähiger sind.

Initiative "Moorburgtrasse stoppen!"

Aurubis AG - mehr Unternehmensverantwortung gefordert

„Der Verhaltenskodex von Aurubis weist keinerlei Bezüge zu Menschenrechts- oder ILO-Normen auf“, sagte Bernd Moritz, Vorstandsmitglied des Dachverbands Kritischer Aktionäre. Beim Abschluss langfristiger Verträge strebe die Aurubis AG lediglich Erklärungen ihrer Lieferanten an, dass von ihnen geliefertes Material unter Einhaltung der geltenden Gesetze, Rechtsvorschriften, Statuten oder Anforderungen des Herkunftslands produziert und/oder exportiert worden sei und dass sie durch die UN auferlegte Sanktionen oder Handelsrestriktionen sowie UN-Konventionen in Bezug auf Menschenrechte, Umweltschutz und Sicherheit einhalten würden. „Solche Erklärungen anzustreben, genügt nicht“, betonte Moritz. „Sie müssen verpflichtende Voraussetzung eines Vertragsanschlusses werden."

Neues von der A-, B- und CLA-Klasse | Neue Bestwerte beim Verbrauch

Mercedes-Benz setzt die Effizienz-Offensive konsequent fort

Stuttgart. Mercedes-Benz setzt die Effizienz-Offensive konsequent fort: Sieben neue Versionen der A-, B- und CLA-Klasse bieten bis zu 7 Prozent Verbrauchsvorteil gegenüber dem jeweiligen Vorgänger. Mit A 200 CDI 4MATIC und A 220 CDI 4 MATIC starten zudem die ersten Diesel-Allradler der neuen Kompaktwagen-Generation von Mercedes-Benz. Alle Modelle können ab sofort bestellt werden, die Auslieferungen beginnen im März 2014. Mit einem kombinierten Verbrauchswert von 5,4 Liter pro 100 Kilometer und entsprechend 125 g CO2 pro Kilometer setzt der CLA 250 neue Maßstäbe in seinem Segment. Gegenüber dem Vorgängermodell sank der Verbrauch des 155 kW (211 PS) starken Coupés um 9 g CO2 pro Kilometer bzw. 7 Prozent. Realisiert wurde der Verbrauchsvorteil durch ein Magerbrennverfahren mit Schichtladebetrieb.

Ratgeber Chancen erkennen und nutzen

Immobilienmakler werden: Marketing Tipps die Sie kennen sollten

Ratgeber Marketing. Heute was müssen immobilienmakler wissen um am Markt bestehen zu können Der Immobilienmarkt ist ständig in Bewegung und groß genug, dass er durchaus verschiedene Marketingmöglichkeiten vertragen kann. So wird es Privatverkäufer und Kaufinteressenten geben, die Internetportale so selbstverständlich nutzen wie andere einen Immobilienmakler. Letzterer hat es dabei selbst in der Hand, ob er von Privatverkäufern und Interessenten im Internet gefunden wird. Ein paar Anzeigenschaltungen reichen dafür kaum noch aus. Heute braucht es deutlich mehr an Aktivitäten, um in den Köpfen der Privatverkäufer und Interessenten eine Pole-Position zu belegen. Kluge Immobilienmakler nutzen das weltweite Netz für Ihre Geschäfte, statt arrogant auf die anderen Anbieter zu schauen, die ihnen angeblich die Kunden wegschnappen. Wer so denkt, hat ein Problem. Dann kann er zugeben, dass er nicht nur dem Mitbewerber das Feld kampflos überlässt, sondern auch noch phantasielos ist.

Die 3 gröbsten Fehler und deren Vermeidung

ONLINE MARKETING BERATUNG - Nutzen Sie alle Chancen

Wir werden ein führendes Fachportal zum Thema Online Marketing. Täglich News, Tipps, Tricks und Expertenmeinungen. Alles was die Branche bewegt Nur eine Minderheit der Firmen, die im Internet ihre Produkte vermarkten, erzielt online nennenswerte Umsätze. Egal ob die Web-Präsenz aus einer Homepage, einem Internet-Shop, Profilen in sozialen Netzwerken oder aus allem zusammen besteht - nennenswerte Marketing-Erfolge sind leider nicht die Regel. Diese Tatsache wird von zahlreichen „Online-Marketing Gurus“ genutzt, um teure Konzepte an erfolglose Unternehmen und Selbstständige zu verkaufen. Für mehrere hundert Euro werden Online-Webinare und andere Videokurse sowie E-Books angeboten. Auf typische Fehler in Sachen Online-Marketing wird nicht hingewiesen. Persönliche Beratung ist auch nicht in den hohen Preisen enthalten. Diese ist aber für erfolglose Online-Marketer nötig, um den richtigen Weg zu finden. Der folgende Artikel soll das finden des richtigen Weges erleichtern. Daneben gibt es durchaus seriöse Anbieter von grundsätzlichen Informationen zum Thema Online-Marketing.

2014 purzeln die Pfunde zum Nulltarif – LowFett30 Bestnoten von Stiftung Warentest

Schlank und glücklich zum Nulltarif

LowFett30 Bestnoten von Stiftung WarentestTeure Diäten gibt es viele – aber wenn die Krankenkasse Kosten erstattet, dann ist die Qualität wissenschaftlich nachgewiesen. Der Online-Ernährungskurs von LowFett 30 ist nach §20 SGB V als Präventionsmaßnahme zertifiziert. Entscheidend für den Erfolg von LowFett30 sind die laufenden wissenschaftlichen Untersuchungen, die u.a. von der Hochschule Niederrhein durchgeführt werden. Das Forschungsteam von Prof. Christof Menzel hat die Werte von mehr als 2.200 Teilnehmern analysiert und auf seine Nachhaltigkeit untersucht. Das Ergebnis: Die Teilnehmer des Ernährungskonzepts LowFett30 hatten ihr Gewicht auch 12 Monate nach dem Kursende gehalten.

Pilotprojekt des Deutschen Verbands für Landschaftspflege zur Betriebsbewertung erfolgreich abgeschlossen

Naturpark Aukrug: Naturschutzleistungen landwirtschaftlicher Betriebe ausgezeichnet

Der Naturpark Aukrug ist eine Vorzeigeprojekt im Landschaftsschutz Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) und der Naturschutzring Aukrug haben heute auf dem Milchviehbetrieb von Mario Jürgens aus Sarlhusen (Kreis Steinburg, Schleswig-Holstein) die Ergebnisse eines neuen Bewertungsverfahrens vorgestellt. Anhand einfacher Betriebsdaten wurde in diesem Sommer der „Naturschutzwert“ von insgesamt 80 Höfen im Naturpark Aukrug ermittelt. Jürgens Betrieb hat hierbei besonders gut abgeschnitten. Seine Hofflächen zeichnen sich durch eine reichhaltige Ausstattung mit Landschaftselementen, eine vielfältige Ackerbewirtschaftung sowie Dauerweideflächen aus – allesamt Faktoren, von denen wild lebende Pflanzen und Tiere in unserer Feldflur profitieren. „Der Betrieb der Familie Jürgens liegt mit seinem Ergebnis im oberen Drittel aller Höfe, die wir untersucht haben. Er zeigt beispielhaft, wie es möglich ist, die Erhaltung von Artenvielfalt und Lebensräumen in die landwirtschaftliche Praxis einzubeziehen“, erläuterte Jan Marcus Carstens, der das Pilotprojekt für den DVL leitete.

Hans-Josef Fell

Große Koalition wird Ausbau der Erneuerbaren Energien abwürgen

An den Erneuerbaren Energien festhaltenUnion und SPD meinen es ernst mit dem massiven Abwürgen des Ausbaus der Erneuerbaren Energien. Mit purer staatlicher Planwirtschaft werden sie das Bürgerengagement für die Erneuerbaren Energien zum Schutze der Kohlewirtschaft weitgehend zu Nichte machen. Der staatlich verordnete Ausbaudeckel von maximal 60% Ökostrom bis 2035 bedeutet im Klartext einen jahrzehntelangen staatlich verordneten Schutz der klimaschädlichen Kohleverstromung und fast eine Halbierung der in den Jahren 2011 und 2012 realisierten jährlichen Investitionen in der Ökostrombranche. Union und SPD nehmen für den Schutz der Kohlekonzerne viele weitere Insolvenzen und zehntausende Arbeitsplatzverluste in der Branche Erneuerbare Energien in Kauf. Man darf sich von richtigen und wohlklingenden Worten im Koalitionsvertrag nicht täuschen lassen. Zwar steht dort völlig richtig: „Für die Lebensqualität heutiger und zukünftiger Generationen sowie für den wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes ist die Energiewende eine der größten Herausforderungen. Sie schützt Umwelt und Klima, macht uns unabhängiger von Importen und sichert Arbeitsplätze und Wertschöpfung in Deutschland. Wir wollen sie zu einer Erfolgsgeschichte machen und Deutschland zu einem der modernsten Energiestandorte der Welt entwickeln.“

Bündnis 90 / Die Grünen Bürgerschaftsfraktion Hamburg

Hapag-Lloyd - „Wieder keine Dividende - Senat ohne Strategie“

Hapag-Lloyd ist auch im traditionell starken dritten Quartal nicht aus der Verlustzone herausgefahren. Der Quartalsgewinn von 17 Mio. Euro hat das Minus aus dem ersten Halbjahr lediglich auf 56 Mio Euro verringert. Eine Dividende ist damit auch für 2013 nicht in Sicht. Die Grünen fordern vom Senat eine Strategie für die Zukunftssicherung der Reederei und für den Rückfluss des eingesetzten Geldes. Dr. Anjes Tjarks, wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen-Bürgerschaftsfraktion, erklärt: „Das Quartalsergebnis von Hapag-Lloyd ist enttäuschend, kommt aber nicht überraschend. Nur der SPD-Senat hatte sich bis zuletzt in Zweckoptimismus geübt. Anfang dieses Monats hatte der Senat noch mitgeteilt, dass er für 2013 mit einer Gewinnausschüttungen von 20 Millionen Euro rechnet. Spätestens jetzt aber ist klar, dass Hapag-Lloyd der Stadt erneut keine Dividende zahlen wird.

Affiliate-Marketing aus der Nähe betrachtet – Teil 1

Affiliate Marketing - Definition und Beispiele

Partnerprogramme sind die Mittel im Affiliate-Marketing. Der Verdienst kann durch die Provision beträchtlich seinAffiliate-Marketing ist der internetbasierte Verkauf von Produkten und Dienstleistungen mithilfe von Vertriebspartnern (Affiliates). Affiliates sind häufig selbstständige Einzelunternehmer oder aber Privatleute, die als Vertriebspartner einen Nebenverdienst erzielen wollen. Firmen, die mit Affiliates zusammenarbeiten, um ihren Umsatz im Internetverkauf zu steigern, nennt man im Fachjargon Merchants. Diese Merchants sind häufig größere, recht bekannte Firmen, die mit zahlreichen Affiliates gleichzeitig zusammenarbeiten.

Dienstleistungen verhindern Schlimmeres

München - Wirtschaftsentwicklung in den Bundesländern

Für die meisten Bundesländer verlief die Wirtschaftsentwicklung im ersten Halbjahr 2013 nicht besonders rosig. Das zeigen die jüngsten Zahlen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder. Positiv absetzen konnten sich einzig die beiden Metropolen Berlin und Hamburg mit einem halben Prozent Wachstum sowie Hessen mit einem Plus von 0,3 Prozent. Die industriestarken Bundesländer können jedoch auf 2014 hoffen.