headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Rolf Froböse

Rolf Froböse

Biographie: Rolf Froböse, 1949 in Seesen a. Harz geboren, studierte nach dem Abitur in Göttingen Chemie. Nach der Promotion (1977) mit einer Arbeit über Schwefel-Stickstoff-Fluorverbindungen war er bis 1987 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Gmelin-Institut der Max-Planck-Gesellschaft in Frankfurt am Main.

Seine wissenschaftsjournalistische Tätigkeit begann er unter anderem als deutscher Korrespondent der amerikanischen National Aeronautics and Space Administration (NASA). Von 1988 bis 1991 war Froböse zunächst Redakteur, dann Ressortleiter „Forschung“ beim Technologiemagazin „highTech“ in München, danach bis Ende 1994 Chefredakteur der Fachpublikationen „Chemische Industrie“ und „Europa Chemie“ bei der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Seit 1995 berichtet Froböse als freiberuflicher Wissenschaftsjournalist und über Themen aus Forschung und Technik. Aus seiner Feder stammen auch mehrere populäre Sachbücher, darunter „Lust und Liebe – alles nur Chemie?“ (2004, gemeinsam mit Gabriele Froböse), „Wenn Frösche vom Himmel fallen. Die verrücktesten Naturphänomene (2007), „Die geheime Physik des Zufalls. Quantenphänomene und Schicksal“ (2008) und „Der Lebenscode des Universums. Quantenphänomene und die Unsterblichkeit der Seele“ (2009).

Als Naturwissenschaftler ist Froböse von der Existenz einer unsterblichen Seele überzeugt. Den Schlüssel zum Verständnis liefert seiner Meinung nach die moderne Quantenphysik, mit der sich diverse Phänomene, die heute noch als übernatürlich oder paranormal gelten, erklären lassen. Vor diesem Hintergrund plädiert Froböse für eine seriöse Auseinandersetzung mit dieser Thematik. „In einer wissenschaftlichen Diskussion darf es keine Tabuthemen geben“, lautet sein Credo. Die noch weitgehend unerforschte Schnittstelle zwischen Naturwissenschaft und Spiritualität berge viel Raum für Entdeckungen, die unser bisheriges Weltbild revolutionieren könnten.

Besuchen Sie auch mein Google-Profil

Alle meine NGO-Beiträge finden Sie unter Rolf Froböse