headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Brand in Asylbewerberheim in Hamburg

Sechs Verletzte

Bei einem Brand in einem Asylbewerberheim in Hamburg-Bergedorf sind in der Nacht zum Freitag sechs Menschen verletzt worden. Die Heimbewohner im Alter zwischen 5 und 59 Jahren erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wie die Polizei mitteilte. Wegen des Verdachts der Brandstiftung wurde ein 19-jähriger Ukrainer vorläufig festgenommen. Allerdings sei auch ein technischer Defekt als mögliche Brandursache denkbar, hieß es. Nach Angaben der Polizei gab es keine Hinweise für einen ausländerfeindlichen Hintergrund.

Eine Funkstreifenbesatzung hatten zufällig kurz vor 03.00 Uhr das Feuer bemerkt, das in einem Zimmer im Erdgeschoss der Unterkunft ausgebrochen war. Die Beamten waren darauf hin in das Gebäude gelaufen und hatten die Bewohner alarmiert. Die meisten konnten sich selbst ins Freie retten. Ein Ehepaar mit einem einjährigen Kind, das sich im zweiten Stock aufhielt, wurde von der Feuerwehr mit einer Drehleiter aus dem Haus geholt.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!