Deutsche Bundesstiftung Umwelt wird zehn

Feier

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt feiert am heutigen Dienstag ihren zehnten Geburtstag. An der Feierstunde im Berliner "Haus der Kulturen der Welt" nahm ein großes Aufgebot an Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Umwelt teil. Zu den Gratulanten gehörten auch Umweltverbände wie BUND und NABU. Letzterer begrüßte ausdrücklich, dass kürzlich auch Naturschutzmaßnahmen in die Förderrichtlinien aufgenommen wurden. Bisher ist die Stiftung vor allem auf die Wirtschaft ausgerichtet.

Die größte Umweltstiftung Europas, die sich die Förderung umweltentlastender Modellprojekte in Umwelttechnik, -forschung und -kommunikation auf die Fahnen geschrieben hat, förderte in den zehn Jahren ihres Bestehens 4.000 Projekte mit 1,7 Milliarden Mark. Das Kapital von 2,5 Milliarden Mark stammt aus dem Verkauf der bundeseigenen Salzgitter AG.