Torten-Attacke auf Thüringer Ministerpräsidenten

Angriff gegen rechts

Auf Thüringens Ministerpräsident Bernhard Vogel (CDU) ist eine Torten-Attacke verübt worden. Bei einer Versammlung der Landsmannschaft "Rhenania" am Donnerstagabend in Jena warf nach Polizeiangaben ein 20-jähriger Student eine Torte nach dem am Rednerpult stehenden Politiker. Zu dem Tortenwurf hat sich ein "Image-Beschmutzungs-Kommando" in einem Schreiben bekannt. Der Angriff sei Kritik am Auftritt des Ministerpräsidenten bei der rechtskonservativen Vereinigung, hieß es darin.

Die Torte traf Vogel an Kopf und Bekleidung. Der Ministerpräsident blieb unverletzt. Der Täter sei festgenommen, inzwischen jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt worden, hieß es. Die Staatsanwaltschaft habe Ermittlungen wegen des Verdachts der Beleidigung und anderer Straftaten aufgenommen.