headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

"Neoliberale" Holtzbrinck-Gruppe übernimmt Kölner Verlag Kiepenheuer & Witsch

Medienkonzentration

Der Kölner Kiepenheuer & Witsch Verlag feiert von Mittwoch an seinen 50. Geburtstag. Wie jetzt bekannt wurde, wird die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck im Jahr 2002 Mehrheitseigner des bislang überwiegend in Privatbesitz befindlichen Verlages. Die relativ ungekannte Holtzbrinck-Verlagsgruppe gehört mit zahlreichen Beteiligungen an führenden Wirtschaftsmedien, Zeitungen und an einem Fernsehsender zu den einflußreichsten Medienhäusern Deutschlands.

Mit Beteiligungen unter anderem an "Handelsblatt", "Wirtschaftswoche", "Telebörse", dem Fernsehsender "n-tv", der Wirtschaftsnachrichtenagentur "vwd-Vereinigte Wirtschaftsdienste" und am Wirtschaftsforschungsinstut "Prognos" hat Holtzbrinck erheblichen Einfluß auf die deutsche Wirtschaftspolitik. Hinzu Beteiligungen an regionalen und überregionalen Zeitungen sowie an Fernseh- und Radiosendern. Neben Kiepenheuer & Witsch zählen beispielsweise auch Fischer und Rowohlt zu den Buchverlagen der Holtzbrinck-Gruppe.

Zu dem dreitägigen Verlagsfest von Kiepenheuer & Witsch anläßlich des 50-jährigen Verlagsjubiläums werden mehr als 100 Schriftsteller aus alles Welt erwartet, wie Verlagsleiter Reinhold Neven Du Mont in Köln mitteilte. Bei Kiepenheuer & Witsch werden unter anderem die Werke der Literaturnobelpreisträger Heinrich Böll und Gabriel Gracia Marquez veröffentlicht.

In den vergangenen Jahren konnte der Verlag auch Nachwuchs-Autoren wie Benjamin von Stuckrad-Barre in den Bestseller-Listen unterbringen. Aufsehen erregte der Verlag mit seiner Sachbuchreihe, in der Günter Wallraffs vieldiskutiertes Enthüllungsbuch "Ganz unten" über Leiharbeiter unter anderem in der Atomindustrie erschien. Weiterhin erschien in dem Verlag 1977 Wallraffs "Der Aufmacher" über den problematischen Journalismus der Bild-Zeitung.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!