16 Verletzte bei Auffahrunglück

Busunfall in Brandenburg

16 Menschen sind am Mittwochvormittag bei einem Auffahrunfall mit zwei Reisebussen und einem Lkw in Brandenburg verletzt worden. Ein in Richtung Berlin fahrender leerer Lkw war nach Polizeiangaben auf der A 13 in einem Baustellenbereich in der Nähe der Anschlussstelle Groß Köris auf einen vor ihm stehenden Reisebus aufgefahren. Der Bus wurde auf einen weiteren Reisebus geschoben. Der Lkw-Fahrer sowie ein Businsasse erlitten schwere Verletzungen, 14 Menschen wurden leicht verletzt.

Die vollbesetzten Busse aus Sachsen waren auf dem Weg nach Berlin. Die nicht mehr fahrtüchtigen Busse mussten ausgetauscht werden. Die Richtungsfahrbahn Berlin war mehrere Stunden voll gesperrt.