Gedenken an Nazi-Opfer Alberto Adriano

Dessau

Mit einem Begegnungsfest im Stadtpark gedenkt Dessau heute des vor einem Jahr von rechten Jugendlichen ermordeten Mosambikaners Alberto Adriano. Neben Theater, Filmen und Musik sind zahlreiche Gesprächsangebote geplant. Politiker, Polizeibeamte, Mitarbeiter des Arbeitsamtes und Kirchenvertreter wollen mit den Besuchern des Festes unter anderem über Extremismus und kulturellen Austausch diskutieren.

Multikulturelles Zentrum, Kirche, Polizei und Anhaltisches Theater sind die Veranstalter des Festes. Unterstützt wird es vom Verein "Miteinander" und dem Ausländerbeauftragten des Landes.