headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Umweltminister Müller fordert Konsequenzen aus Plutonium-Fall

Atomkraft

Nach dem Plutonium-Diebstahl aus der Wiederaufbereitungsanlage Karlsruhe müssen nach Auffassung des baden-württembergischen Umweltministers Ulrich Müller (CDU) grundlegende Konsequenzen gezogen werden. Müller forderte die Bundesregierung am Mittwoch in Stuttgart dazu auf, gemeinsam mit den Bundesländern die Sicherheitskonzeption für alle Atom-Anlagen auf den Prüfstand zu stellen.

Die Möglichkeit von "kriminellen Innentätern" müsse in die Szenarien mit einbezogen werden. Es sei generell ein erhöhtes Maß an Sicherheitsvorkehrungen notwendig. "Offensichtlich müssen wir mehr als bisher tun", räumte der Minister ein. Aus der Wiederaufbereitungsanlage hatte ein Arbeiter unbemerkt plutoniumhaltiges Material geschmuggelt.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!