Bevölkerung gegen Privatisierung der Krankenversicherung

Umfrage

Die Mehrheit der Deutschen lehnt einen privaten Vorsorgeanteil nach dem Vorbild der Rentenversicherung bei der Krankenversicherung ab. Eine am Freitag vom Nachrichtensender N24 veröffentlichte Umfrage des Meinungsinstitutes Forsa ergab, dass 63 Prozent der Befragten, einen derartigen Vorschlag für nicht richtig halten. Lediglich 32 Prozent befürworten die Ergänzung der Krankenversicherung um einen privaten Anteil.

Die Ablehnung eines privaten Krankenversicherungsanteils geht der Umfrage zufolge quer durch alle Parteien, lediglich die Anhänger der FDP hätten gegen eine private Teilfinanzierung nichts einzuwenden.