Öko-Landbau nach EU-Osterweiterung einzige Chance für Bauern

EU-Preiskampf

Bundesverbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) sieht im Öko-Landbau und in Produkten hoher Qualität die "einzige Chance" für deutsche Landwirte. "Spätestens mit der EU-Osterweiterung wird noch das billigste deutsche Produkt im Preis unterboten", sagte Künast der "Nordwest-Zeitung". Sie fügte hinzu: "Im Preiskampf haben unsere Landwirte keine Chance." Nur die Umorientierung auf hohe Qualität biete eine Zukunft.

Ein Ende der Rinderseuche BSE sei noch längst nicht in Sicht, sagte die Ministerin weiter. Es dürfe keine Entwarnung und keine Lockerung der Sicherheitsmaßnahmen geben. Zugleich betonte sie, dass ihr Ministerium das Phänomen "genau" beobachte, dass die Erzeugerpreise bei Rindfleisch sinken, während die Endverbraucherpreise steigen. "Ungerechtfertigte Gewinnmitnahmen sind nicht hinnehmbar", betonte sie.