EZB senkt Leitzins um 0,25 Prozentpunkte

Euro

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins für die Euro-Zone um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Wie die EZB am Donnerstag in Frankfurt am Main nach ihrer Ratssitzung mitteilte, liegt der Hauptrefinanzierungssatz damit bei 4,25 nach bislang 4,5 Prozent. Beobachter hatten in den vergangenen Tagen eine Zinssenkung zunehmend bezweifelt, da das Geldmengenwachstum im August stärker ausgefallen war als erwartet.

Der Einlagesatz beträgt nach Angaben der EZB nunmehr 3,25 Prozent und der Spitzenrefinanzierungssatz 5,25 Prozent. EZB-Präsident Wim Duisenberg wird die Hintergründe der Zinsentscheidung auf einer Pressekonferenz am Nachmittag erläutern.