Block II des Atomkraftwerks Philippsburg wieder angelaufen

Atomenergie

Nach der Zwangsstilllegung Anfang Oktober ist im Block II des Atomkraftwerkes Philippsburg die Produktion wieder angelaufen. Die EnBW hatte die Anlage am 8. Oktober nach einer Panne im Notkühlsystem auf Druck von Bundesumweltminister Jürgen Trittin abgeschaltet.

In der Folgezeit war bekannt geworden, dass das Betriebspersonal über Jahre hinweg Sicherheitsvorschriften über die Kühlflüssigkeitsmenge im Notkühlsystem missachtet hatte. Am vergangenen Freitag gaben die Aufsichtsbehörden von Bund und Land schließlich grünes Licht für die Wiederinbetriebnahme.