Stuttgarter Landtag setzt Untersuchungsausschuss zu Philippsburg ein

Atomkraft

Die Pannenserie im Kernkraftwerk Philippsburg wird in einem Untersuchungsausschuss im baden-württembergischen Landtag aufgerollt. Dies setzte die SPD-Fraktion bei einer Parlamentsabstimmung in Stuttgart durch. Die Fraktionen von CDU, FDP und Grünen enthielten sich der Stimme.

Der Ausschuss soll nach dem Willen der SPD insbesondere die Rolle der baden-württembergischen Atomaufsicht bei der Pannenserie klären. Im Block II des Atomkraftwerkes Philippsburg war über Jahre hinweg gegen Sicherheitsvorschriften verstoßen worden.