Werbefeldzug für Einstiegsdroge Bier-Mix-Getränke

Suchtexperten kritisieren

Suchtexperten kritisieren die Brauindustrie für die verstärkte Vermarktung von Bier-Mixgetränken. "Wir wissen, dass gerade Jugendliche auf diese Mixgetränke abfahren", sagte Jost Leune von der Drogenhilfe der "Welt am Sonntag". Die Aufmachung der neuen Mixgetränke wirke besonders auf junge Konsumenten. Rolf Hüllinghorst von der Deutschen Hauptstelle gegen die Suchtgefahren sagte dem Blatt: "Mit Hilfe der süßen Mixgetränke werden bereits Kinder an den bitteren Geschmack von Alkohol gewöhnt."

Auch Erwachsene unterschätzten die Gefährlichkeit von Mixgetränken und erlaubten ihren Kindern eher den Konsum. Jugendliche gewönnen den fatalen Eindruck, das diese Alkoholika harmlos seien.