Kein Einsatz deutscher Soldaten im Kaschmir-Konflikt

Botschafterkonferenz in Berlin

Laut Außenminister Fischer muss die EU verstärkt die Ursachen des Terrorismus bekämpfen. Auf die Frage, ob auch ein Einsatz deutscher Soldaten erwägt werde, sagte Fischer "Unsinn". Es sei jedoch wichtig, alle Formen des Terrorismus um Kaschmir zu beseitigen. Nötig sei nun politisches Engagement.

Dies könne die Europäische Union (EU) nur gemeinsam schaffen, sagte Fischer am Montag in Berlin nach einem Gespräch mit seinem britischen Amtskollegen Jack Straw am Rande einer Botschafterkonferenz des Auswärtigen Amtes in Berlin. Mit Sorge verfolgten die europäischen Staaten außerdem die Entwicklung im Kaschmir-Konflikts.

Um eine Deeskalation dieses Konflikts zu erreichen, müsse sich die EU gemeinsam mit den USA vor allem dafür einsetzen, dass die beteiligten Mächte wieder politische Gespräche aufnehmen.

Die Botschafterkonferenz befasst sich schwerpunktmäßig mit den Folgen der Anschläge vom 11. September vergangenen Jahres und dem Kampf gegen den Terrorismus. Weitere Themen sind die Gestaltung der Globalisierung und die bevorstehende EU-Erweiterung.