Maxim Gorki Theater wird 50 Jahre alt

Jubiläum in Berlin

Das Berliner Maxim Gorki Theater wird 50 Jahre alt. Intendant Volker Hesse eröffnet die Jubiläumsspielzeit am 13. September mit Alexander N. Ostrowskijs "Wölfe und Schafe", wie der Hausherr am Dienstag ankündigte. Das Theater war am 30. Oktober 1952 mit Boris Lawrenjows Stück "Für die auf See" eröffnet worden.

Den Oktober bestimmen eine Reihe von Matineen und Veranstaltungen zur Geschichte des Hauses. "Gorki-Lektionen" stellen junge russische Dramatiker vor, neue Erkenntnisse über das Leben Gorkis werden diskutiert, und das Moskauer Studio Taberka gastiert mit Gorkis "Die Letzten". Zum Jubiläum erscheint in Zusammenarbeit mit "Theater der Zeit" ein Buch, in dem sich Kritiker, Schauspieler, Regisseure und Theaterwissenschaftler über die Bühne äußern.