BUND protestiert gegen Stoiber und Westerwelle

"Klimakiller"

Aktivisten des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland haben heute in Dresden gegen die mangelnde Klimaschutzpolitik von CDU/CSU und FDP protestiert. Mit Großplakaten mit den Aufschriften: "Stoiber und Westerwelle müssen umdenken! Gegen Treibhausgase helfen keine Deiche!" und "Ökosteuerkiller sind Klimakiller" auf der Augustusbrücke kritisierten sie die Umweltpolitik der Opposition.

Der BUND bemängelt vor allem die wiederholt von Seiten beider Parteien gestarteten Kampagnen gegen die stärkere Förderung erneuerbarer Energien und die Ökosteuer. Diese Politik sei angesichts zunehmender Wetterextreme und Hochwasserkatastrophen völlig verfehlt. Die Opposition müsse in diesem Bereich unverzüglich eine deutliche Wende vollziehen. Energiesparmaßnahmen und dem Ausbau erneuerbarer Energien müsse jetzt neuer Schub gegeben werden.