Wechsel im Fraktionsvorstand

Müller und Schlauch kandidieren nicht mehr

Bei den Grünen steht ein Wechsel im Fraktionsvorstand bevor. Wie die Fraktion am Donnerstag mitteilte, werden die jetzigen Vorsitzenden Kerstin Müller und Rezzo Schlauch nicht mehr kandidieren. Beide erklärten in einem gemeinsamen Schreiben an die Bundestagsabgeordneten ihrer Partei, sie wollten sich nach vier Jahren neuen Aufgaben zuwenden.

Mit dem Schreiben wollten beide "Klarheit über die eigenen Pläne schaffen".

Als Nachfolger sind Krista Sager und Katrin Göring-Eckardt im Gespräch. Auch Umweltexperte Reinhard Loske und Werner Schultz zeigten sich interessiert an der Nachfolge.