Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

Für den Tierschutz

Am 4. Oktober ist Welttierschutztag

Deutschland begeht am heutigen Freitag den Welttierschutztag. Bundesverbraucherschutzministerin Künast sprach sich aus diesem Anlass für die Verbesserung der Tierhaltung aus. Nach dem Verbot für Legehennenbatterien gehe es nun um Verbesserungen der Lebensbedingungen für Schweine, Mastgeflügel und Pelztiere. Sie plane außerdem einen Vorstoß, um die Transporte von Schlachtvieh auf höchstens acht Stunden pro Tag zu begrenzen.

Der Tag geht auf den Gründer des Franziskaner-Ordens und Schutzpatrons der Tiere, Franz von Assisi, zurück. Er war am 4. Oktober 1228 heilig gesprochen worden. Seit 1950 wird der Tag auch in der Bundesrepublik begangen.