Flath will tschechischen Elbausbau stoppen

Umweltministerkonferenz in Frankfurt

Sachsens Umweltminister Steffen Flath (CDU) fordert Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) auf, sich für einen Stopp tschechischer Planungen von Staustufen an der Elbe einzusetzen. Auf der Umweltministerkonferenz in Frankfurt (Oder) will Flath den Elbausbau thematisieren, berichtet die in Dresden erscheinende "Sächsische Zeitung" am Freitag. Noch habe Tschechien jedoch keine Förderanträge für die zwei geplanten Staustufen an der Elbe nahe der deutschen Grenze gestellt.

In der Oderstadt diskutieren die Länderminister mit Trittin und EU-Umweltkommissarin Margot Wallström seit Donnerstag über die EU-Osterweiterung und Konsequenzen aus der Flutkatastrophe. Flath kritisierte, der Bund sehe den Planungen bisher tatenlos zu.