Festival freier Theater in Halle

Ab Samstag

Die Saalestadt Halle ist ab Samstag Treffpunkt für die Mitglieder und Anhänger freier Theater. In der Theatrale am Waisenhausring wird bis zum 19. Januar das 3. Theaterfestival der freien Theater ausgerichtet, wie das städtische Kulturbüro am Mittwoch mitteilte.

Offiziell eröffnet wird das Fest am Sonntag um 19:30 Uhr mit der Inszenierung "Unter dem Milchwald" von Brendan Behan mit dem Studententheater der Martin-Luther-Universität Halle -Wittenberg. Um 22:00 Uhr wird zu einem musikalischen Grand Prix de la Improvisation eingeladen.

Erstmals nehmen das Halberstädter Trio, das Teutsche Theater Teutschenthal und die Schillerbühne am Festival teil. In vier Workshops am 11. und 19. Januar jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr haben Interessierte Gelegenheit, sich mit den Grundlagen des Schauspiels, Improvisationstheater, Stimm- und Bewegungstechnik sowie Puppenspiel vertraut zu machen.