Legale Musik aus dem Internet

Ohne Grundgebühr

Musicmatch eine Plattform für den Musikdownload auf den Markt gebracht, die Songs im Windows Media Format bietet. Die Plattform ist mit iTunes von Apple vergleichbar und speziell an PC-Nutzer gerichtet. Wie der Musiksoftware-Hersteller mitteilte, können Nutzer eine Musikauswahl aus allen fünf großen US-amerikanischen Labels sowie mehr als 30 unabhängigen Labels treffen. Der Dienst ist derzeit aber nur in den USA verfügbar. Heruntergeladene Tracks könnten auf drei PCs gleichzeitig abgespielt und auf Windows-unterstützte Player übertragen werden. Auch das Brennen der Tracks sei möglich, in der gleichen Zusammensetzung allerdings maximal fünf Mal.

Bisher mussten Nutzer für legale PC-Downloads eine Grundgebühr zahlen. Beim Musikmatch-Download falle keine Gebühr an, sondern es würden pro Song 99 Cent fällig werde. Die meisten Alben seien ab 9,99 Dollar erhältlich. "Musicmatch Downloads verbessert Apple's iTunes und spricht die anderen 98 Prozent des Nutzer-Marktes an", sagte Rob Enderle von der Enderle Group.

Fans können auf der Musik-Plattform in mehr als 100 verschiedenen Musikgenres nach Künstlern, Alben und Singles ab 1960 suchen. Derzeit seien 200.000 Songs verfügbar. Bis Jahresende will Musicmatch rund 500.000 Songs anbieten. Mehrere Dienste des Unternehmens seien parallel nutzbar. Anwender könnten neben der Nutzung der Download-Plattform CDs, MP3s oder das Musicmatch-Webradio hören und laufende Songs direkt erwerben.