Defekte Bauteile im Atomkraftwerk Biblis entdeckt

Skandal-AKW

Im südhessischen Skandal-AKW Biblis ist erneut ein technischer Defekt aufgetreten. Bereits Ende September wurde im derzeit abgeschalteten Block A ein fehlerhafter Grenzwertmelder an Bauteilen festgestellt, die Sicherheitsventile steuern, wie das hessische Umweltministerium am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Zudem seien Toleranzüberschreitungen bei fünf weiteren elektronischen Teilen ermittelt worden.

Alle betroffenen Grenzwertmelder wurden den Ministeriumsangaben zufolge ausgetauscht und die defekten Bauteile überprüft. Die vor zwei Tagen vorgenommene Fehleranalyse habe ergeben, dass die Teile wegen erhöhter Temperaturbelastung vorzeitig gealtert seien.