Internet-Angebot für junge Umweltschützer

Umweltbundesamt

Auch ganz junge Umweltschützerinnen und Umweltschützer werden jetzt auf den Internetseiten des Umweltbundesamtes (UBA) fündig. Was bislang auf die Erwachsenen ausgerichtet war, öffnet sich jetzt auch wachen Kinderaugen. Das Internetprogramm "Nur für Kinder" steht ab sofort auf den Internet-Seiten des Umweltbundesamtes zur Verfügung. Auf den neuen Seiten erfahren die Kleinen, wie man umweltfreundlich vorwärts kommt, das Fahrrad sicher macht, mit dem "Blauen Engel" einkaufen geht. Sie lernen, wie man die Schultasche clever packt, das "Abenteuer Natur" erlebt und vieles andere mehr.

In einem Umweltquiz können die Kids ihr Umweltwissen testen. In der Fotogeschichte "Dumm gelaufen" treibt ein Sprayer sein Unwesen. Und in vielfältigen Spielen und Experimenten können spannende Entdeckungen gemacht werden. Zum Beispiel, wie man eine Sonnenmühle baut, die nur durch Sonnenwärme angetrieben wird. Oder wie man eine Müllmodenschau organisiert.

Aber auch die, die noch mehr tun wollen, kommen auf ihre Kosten. Denn es gibt viele Tipps und Hinweise, wo sich Kinder weitere Informationen holen können und in welchen Projekten Kinder aktiv mitwirken können.