Die Internet-Zeitung
Israel

Bericht zu Häuserzerstörungen in den besetzten Gebieten veröffentlicht

Am

In den letzten dreieinhalb Jahren haben die israelischen Streitkräfte mehr als 3.000 Häuser von Palästinensern und arabischen Israelis zerstört. Zehntausende von Männern, Frauen und Kindern verloren auf diese Weise ihr Zuhause oder ihre Lebensgrundlage, wie der heute veröffentliche Bericht "Israel and the Occupied Territories. Under the rubble: House demolition and destruction of land and property" von amnesty international dokumentiert.


Die Hauptgründe für die Häuserzerstörungen sind die kollektive Bestrafung für palästinensische Angriffe und der Ausbau illegaler israelischer Siedlungen. Beide Praktiken verletzen internationales Recht. Den Bericht "Israel and the Occupied Territories. Under the rubble: House demolition and destruction of land and property" finden Sie im Internet.

Kategorien
nachrichten