Studie zum Thema Nachhaltige Entwicklung in Deutschland veröffentlicht

Publikation

Die kürzlich erschienene Studie "Nachhaltigkeitspolitik in EU-Staaten" von Edgar Göll und Sie Long Thio will erläutern, was Regierung und Parlament in Deutschland von EU-Vergleichsländern lernen könnten, um das Prinzip der Nachhaltigen Enwicklung möglichst effektiv umzusetzen.

Wissenschaftler des Berliner Instituts für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) hätten in acht EU-Staaten erforscht, welche politisch-gesellschaftlichen Institutionen etabliert wurden, um eine nachhaltige Entwicklung voranzutreiben. Die Untersuchung enthielte auch Empfehlungen, wie in Deutschland Regierung und Parlament möglichst effektiv das Leitbild der "Nachhaltigen Entwicklung" umsetzen sollten. Die EU-Vergleichsländer seien Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und Schweden. Auftraggeber sei das Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB).