Bundestag beschließt neue Kfz-Steuer

Die CARBON EXPO

Global Carbon Market Fair & Conference, eine Kooperation der Weltbank, der International Emissions Trading Association (IETA) und der Koelnmesse, findet vom 9. bis 11. Juni statt. Sie ist die weltweit erste Messe mit Kongress zu den Themen "Emissionshandel" und "CO2-Markt". Insgesamt 50 Aussteller aus 20 Ländern, darunter energieintensive Unternehmen, Dienstleister, Regierungsvertreter von Entwicklungsländern und Fachinformationsdienste, nutzen dieses internationale Forum, um ihre Produkte, Serviceleistungen für einen funktionierenden Emissionsmarkt und modernen Technologien zur Verringerung des CO2-Ausstoßes dem internationalen Fachpublikum vorzustellen.

Zur CARBON EXPO werden insgesamt mehr als 600 Teilnehmer erwartet. Triebfeder hinter den innovativen Entwicklungen ist das European Emissions Trading Scheme (Programm für den europäischen Emissionshandel), das im Januar 2005 in Kraft tritt.

Emissionsmarkt verfügt über enormes Wachstumspotenzial Der Emissionsmarkt entwickelt sich zum wirkungsvollen Werkzeug, mit dem die Realisierbarkeit von Investitionen in saubere Technologie verbessert und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen reduziert werden soll. Einer kürzlich von Point Carbon durchgeführten unabhängigen Studie zufolge liegt das Potenzial des globalen CO2-Marktes in den nächsten Jahren bei 10 Milliarden US-Dollar pro Jahr.