Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

"Einstein on the beach" eröffnet Einsteinjahr

Berlin

Mit Auszügen aus der selten aufgeführten zeitgenössischen Oper "Einstein on the beach" von Philip Glass und Robert Wilson werden die offiziellen Feierlichkeiten zum Einsteinjahr 2005 am Mittwoch im Deutschen Historischen Museum in Berlin eröffnet. Die Musik für das bahnbrechende Werk aus den 70er Jahren wurde von Glass auf der Basis von Zeichnungen und strukturellen Vorgaben Wilsons entwickelt, teilte der Opernveranstalter Operaworks/Staatsbankberlin am Montag mit. Die Berliner Erstaufführung des Werkes durch das Labor für angewandte Musik in der Regie von Berthold Schneider und Veronika Witte fand 2001 statt.

Die Eröffnungsfeierlichkeiten zum Einsteinjahr 2005 finden mit rund 600 geladenen Gästen unter Anwesenheit von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und zahlreichen Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur statt. Für den Sommer 2005 ist in Berlin anlässlich des Einsteinjahres eine Neuaufnahme von "Einstein on the beach" geplant. Anlass für das Gedenkjahr sind der 100. Geburtstag der von Einstein formulierten Relativitätstheorie und der 50. Todestag des Physikers.