headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Zins und Tilgung bei Kreditaufnahme für Studiengebühren fällig

Finanzschwache Studenten

Finanzschwache Studenten müssten bei Studiengebühren nach Berechnungen des Instituts für Bankwesen der Berliner Humboldt-Universität mehr als doppelt so viel zahlen wie vermögende Studenten. Für ein zehnsemestriges Studium könnten danach bis zu 10.700 Euro Gebühren inklusive Zinsen anfallen, wenn Studenten einen Studienkredit aufnehmen müssten. Die reinen Gebühren für zehn Semester sollen dagegen nur 5000 Euro betragen, geht aus den Berechnungen im Auftrag des "Berliner Tagesspiegels" hervor.

Grundlage der Berechnungen seien die Konditionen, die vor kurzem das Land Baden-Württemberg für seinen Studiengebührenkredit präsentiert hat. Die Pläne des Landes sehen vor, dass Studenten einen Kredit der landeseigenen L-Bank aufnehmen müssen, wenn sie die 500 Euro Gebühren pro Semester nicht gleich zu Beginn eines jeden Semesters bezahlen können. Andere Länder wie Nordrhein-Westfalen oder Hamburg planten ähnliche Kredite.

In Baden-Württemberg sollen Studenten ab 2007 Studiengebühren bezahlen, in Nordrhein-Westfalen ab 2006.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!