CDU-Verkehrsexperte Brunnhuber spricht über Pkw-Maut

Nach 2009

Der CDU-Verkehrsexperte Georg Brunnhuber ist davon überzeugt, dass die Pkw-Maut in Deutschland nach 2009 eingeführt wird. "In der nächsten Legislatur werden wir diese Diskussion führen. Dann wird die Pkw-Maut kommen", sagte Brunnhuber der "Passauer Neuen Presse". Eine Finanzierungsgesellschaft für den Ausbau von Autobahnen und Schnellstraßen, wie sie in Österreich erfolgreich arbeite, sei der "Schlüssel für mehr Investitionen im Verkehrsbereich".

Brunnhuber sprach sich dafür aus, eine Mautgebühr oder Vignette auch für Pkw-Fahrer einzuführen und im Gegenzug die Kraftfahrzeugsteuer zu senken. Der Bund müsse den Ländern die Steuerausfälle ausgleichen. Der CDU-Politiker sagte, dass es im Verkehrsbereich einen Investitionsstau in Höhe von rund 50 Milliarden Euro gebe. Ohne die Einführung einer Pkw-Maut sei es kaum möglich, den Rückstand wieder aufzuholen.