Polizei fahndet mit Automatiksystem nach Autokennzeichen

Abgleich mit Fahndungscomputer

Bayerns Polizei fahndet künftig landesweit mit einem System zur automatischen Erkennung von Kennzeichen nach Fahrzeugen. Wie das Innenministerium am Mittwoch in München mitteilte, stehen den Ermittlern nach einer Testphase 25 Anlagen zur Verfügung, von denen ein Teil fest installiert wird und der Rest an wechselnden Standorten zum Einsatz kommen soll.

Nach Angaben des bayerischen Innenministeriums kann das System Fahrzeugkennzeichen lesen und mit einem Fahndungscomputer abgleichen. Im Trefferfall melde es die erkannten Kennzeichen an eine Einsatzzentrale. Autokennzeichen, die nicht zur Fahndung ausgeschrieben seien, werden nach Angaben des Ministeriums sofort und automatisch wieder gelöscht.