Staatssekretär Adamowitsch angeblich vor Wechsel zur EU-Kommission

Kein Wechsel zu RWE?

Der bisherige Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Georg Wilhelm Adamowitsch (SPD), steht angeblich vor einem Wechsel zur EU-Kommission. Das berichtet die "Berliner Zeitung". Danach soll sich der Energiefachmann in Brüssel im Auftrag der Kommission vorrangig mit der Sicherung der europäischen Energieversorgung befassen.

Erledigt hätten sich damit Spekulationen, wonach Adamowitsch einen Vorstandsposten in der Energiewirtschaft anstrebe. Zwar suche der Essener RWE-Konzern derzeit nach geeigneten Kandidaten für gleich zwei Vorstandsämter, doch komme Adamowitsch aus Sicht des Konzerns für keinen dieser beiden Posten in Betracht, schreibt die Zeitung.