headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Bayern für "Weiterbildung" von älteren Arbeitnehmern mit Erfahrung und Wissen

Druck auf ältere Arbeitslose erhöhen

Das bayerische Kabinett hat Leitlinien zur Verbesserung der Beschäftigungschancen älterer Arbeitnehmer beschlossen. Wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte, ist unter anderem eine Verstärkung von Weiterbildungsmaßnahmen vorgesehen. Außerdem will Bayern den Druck auf ältere Arbeitslose erhöhen, sich um eine neue Stelle zu bemühen. Zudem solle die Besserstellung von Älteren beim Kündigungsschutz abgeschafft und so ihre Einstellung erleichtert werden, sagte ein Sprecher des Arbeitsministeriums.

"Wir müssen bei Beschäftigung und Einstellung weg vom Jugendkult der letzten Jahrzehnte", so Ministerpräsident Edmund Stoiber. "Für eine gute Zukunft müssen wir in unserem Land stärker auf die Erfahrungen und das Leistungspotential der Älteren bauen. Mit ihrem über Jahrzehnte erworbenen Wissen können sie wichtige Stützen in ihren Betrieben sein und dem ganzen Land wichtige Impulse geben."

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!