Nordenhams Bürgermeister zu Bewährungsstrafe verurteilt

Bestechlichkeit & versuchte Erpressung

Der suspendierte Nordenhamer Bürgermeister Georg Raffetseder (CDU) ist wegen Bestechlichkeit und versuchter Erpressung zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss er nach dem Urteil des Landgerichts Oldenburg vom Donnerstag 5000 Euro an eine gemeinnützige Organisation zahlen, wie ein Gerichtssprecher sagte.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der CDU-Politiker in seiner Funktion als Bürgermeister 10.000 Euro von einem Nordenhamer Immobilienmakler verlangt hatte. Der Bürgermeister habe gedroht, bei Nichtzahlung ein Bauvorhaben des Maklers zu verhindern.