Atommeiler Biblis A nach Vorkommnis wieder am Netz

Defekt im Umspannwerk Bürstadt

Der Essener Energiekonzern RWE hat am Montag (18. August) Block A des hessischen Atomkraftwerkes Biblis wieder ans Netz genommen. Der Ausfall am Sonntag gegen 17.30 Uhr sei auf eine offenbar defekte Überwachungseinrichtung des Stromnetzes zurückzuführen gewesen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Dadurch habe sich ein Hauptschalter einer Stromleitung in dem Umspannwerk im südlich vom Kraftwerk gelegene Bürstadt geöffnet.

Am Montagmorgen sei die Stromproduktion wieder aufgenommen worden, anschließend habe sich der Netzschalter gegen 6.51 Uhr erneut geöffnet. Die Aufsichtsbehörde sei über den Vorgang informiert worden.

Der Kernreaktor Biblis A war erst im Februar dieses Jahres nach 18-monatigem Stillstand, der unter anderem mit fehlerhaften Dübeln begründet wurde, wieder ans Netz gegangen.