Thürigen will keine Studiengebühren

Studentenzahlen

Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) lehnt die Einführung von Studiengebühren ab. Die Landesregierung wolle keine allgemeinen Gebühren einführen, sagte Müller am Montag (29. September) in Erfurt. Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegten, dass in Ländern ohne solche Gebühren die Studentenzahlen zunähmen.

Er sei deshalb zuversichtlich, dass in Thüringen im bevorstehenden Wintersemester 2008/09 die Zahl der Studenten und Studienanfänger konstant gehalten oder gar gesteigert werden könne.