Über 90 Prozent der hessischen Linke für Tolerierung von Rot-Grün

Votum der Parteimitglieder

Die hessische Linkspartei hat sich in einem Mitgliederentscheid mit überwältigender Mehrheit für die Unterstützung einer rot-grünen Minderheitsregierung ausgesprochen. Mehr als 90 Prozent von 1267 Parteimitgliedern stimmten für eine Tolerierung, wie die Linke am Freitag (31. Oktober) in Wiesbaden mitteilte. "Die erforderliche Mindestbeteiligung von 25 Prozent wurde mit 54,2 Prozent deutlich übertroffen", sagte ein Sprecher.

Insgesamt wären 2340 Mitglieder stimmberechtigt gewesen. Rund neun Prozent der Parteimitglieder, die ihre Stimme abgaben, votierten gegen eine Unterstützung von Rot-Grün.

Gemäß dem Beschluss des außerordentlichen Landesparteitages am 11. Oktober in Friedberg will nun der Landesvorstand der Partei am Sonntag in Marburg den Koalitionsvertrag von SPD und Grünen politisch bewerten und damit "den Meinungsbildungsprozess der Linken abschließen".