Auch Linke für Neuwahlen in Hessen

"Gestaltungsmehrheit zusammengebrochen"

Nach der FDP und den Grünen haben sich auch die Linken für Neuwahlen in Hessen ausgesprochen. "Wir werden für die Selbstauflösung des hessischen Landtags stimmen", sagte der Landesvorsitzende Ulrich Wilken am Mittwoch (5. November) in Frankfurt am Main. Durch den Rückzieher von vier SPD-Landtagsabgeordneten bei der Unterstützung einer rot-grünen Minderheitsregierung sei "die Gestaltungsmehrheit links von der CDU zusammengebrochen", ergänzte Wilken.

FDP und Grüne hatten sich bereits am Dienstag für Neuwahlen ausgesprochen. Die CDU hatte angekündigt, vor einer definitiven Entscheidung noch einmal mit FDP, SPD und Grünen reden zu wollen. Die SPD will auf einer Sitzung des Landesvorstands am Donnerstag in Frankfurt über Neuwahlen beraten.