Linke will Krise mit "klarem sozialen Kurs" überwinden

"Konsequenter Realismus"

Die Linkspartei will mit einem "klaren sozialen Kurs" in die Bundestagswahl 2009 ziehen und die aktuelle Wirtschaftskrise überwinden. Linke-Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch sagte am Montag (16. März) in Berlin, Schwerpunkte des Wahlprogramms seien unter anderem die Überwindung von "Hartz-IV", eine Erhöhung der Renten und die Angleichung der Lebensverhältnisse in Ost- und Westdeutschland. Einen neues Gewicht will die Linkspartei in ihrem Programm auch der Gesundheitspolitik verleihen.

Das Wahlprogramm, das nach Bartschs Worten durch "konsequenten Realismus" geprägt sein soll, werde nun in einer breiten Debatte diskutiert und im Mai vorgestellt. Der Bundesparteitag der Linken soll am 20. uns 21. Juni in der Berliner Max-Schmeling- Halle stattfinden.