Single-Börsen unter der Lupe

Neue Liebe

Die Landtagswahl NRW 2010 lässt die Verbraucherschützer des Landes Nordrhein-Westfalen offenbar kalt. Die Verbraucherzentrale NRW widmet sich derzeit einem heißeren Thema: der neuen Liebe. "Single-Börsen im Internet, Partnervermittlungen, Speed-Dating-Abende, Anzeigen im Stadtmagazin - Möglichkeiten, aber auch Stolperfallen, dem privaten Glück auf die Sprünge zu helfen, sind groß", wissen die Verbraucherberater.

Welche Form der Partnersuche passt, ob ein Partnervermittlungsinstitut seriös arbeitet und welche Kosten drohen - diese und weitere Aspekte stellt der Ratgeber "Gesucht: Neue Liebe" der Verbraucherzentrale NRW auf den Prüfstand.

Online-Flirt mit Besonderheiten

Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Partnersuche im Internet: Auf welche Besonderheiten muss man beim Online-Flirt achten und wie ist es bei virtuellen Rendezvous um Datenschutz, Anonymität und Sicherheit bestellt?

Darauf gibt der Ratgeber auf 190 Seiten eine Antwort. Checklisten, Tipps und Warnhinweise sorgen dafür, dass die Suche nach dem Traumpartner kein Albtraum wird.

Der Ratgeber "Gesucht: Neue Liebe" ist für 9,90 Euro in jeder Beratungs­stelle der Verbraucherzentrale erhältlich. Zuzüglich 2,50 Euro Porto und Versand kann er auch bestellt werden.*