Amazon: Erstes eigenes Smartphone bereits in Asien im Test

Kampfansage an Apple und Samsung

Die Gerüchte um ein eigenes Smartphone aus dem Hause Amazon verdichten sich. Laut eines aktuellen Berichts des Wall Street Journals soll Amazon das Smartphone gemeinsam mit seinem Zulieferer bereits testen. Zudem berichtet die Zeitung, dass die Produktion des Smartphones schon Ende des Jahres 2012 beginnen könnte. Auch Details zur Ausstattung des Amazon Smartphones sind in diesem Zusammenhang genannt worden. So soll Amazon das Smartphone mit einem vier bis fünf Zoll Display ausstatten.

„Billig-Smartphone“ von Amazon bereits in Arbeit

Verschiedene Quellen bestätigen momentan die Gerüchte und berichten über das Amazon Smartphone, das eine starke Konkurrenz für die Marktführer Apple und Samsung darstellen könnte. So berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg, dass Amazon das eigene Smartphone gemeinsam mit dem chinesischen Zulieferer Foxconn realisieren wird. Zusätzlich soll das Versandunternehmen die Übernahme von verschiedenen Patenten planen, durch welche die Smartphone-Strategie gesichert werden soll. Auf diesem Wege könnte Amazon bereits im Vorfeld sicherstellen, dass das Versandunternehmen nicht aufgrund von Patent-Verletzungen in Beschuss genommen wird.

Auch der Citigroup Analyst Mark Mahaney rechnet fest damit, dass die Entwicklung des Amazon Smartphones von dem Unternehmen Foxconn International Holdings übernommen wird. Laut Einschätzungen von Mahaney könnte das Smartphone für rund 150 bis 170 US-Dollar umgesetzt werden. Der Verkaufspreis könnte sich ebenfalls in diesem Bereich bewegen. Dies würde für Amazon zwar einen deutlichen Verlust mit sich bringen, doch könnte ein solcher Kampfpreis die Marktposition in dieser Branche sichern. Bereits beim Tablet Kindle Fire verfolgt das Versandunternehmen diese Preispolitik und ist damit durchaus erfolgreich.