headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Kinder in Not, Hunger in Afrika – Spendenaufrufe finden sich überall

Lokale Hilfsorganisationen im Portrait – Heute: Hilfe für Menschen in Not e.V.

Gerade zur Weihnachtszeit sehen wir sie wieder überall, die Aufforderungen zur Spende. Mit eindringlichen Bildern wird uns das Leid offenbart und wir zum Spenden animiert. In einer kleinen Serie möchten wir hier kleine Organisationen vorstellen, die direkt vor Ort mit ihrem Einsatz ohne große kostenintensive Verwaltungen helfen. Hier kommt das Spendengeld direkt an und macht nicht den Umweg über Vorstandsspesen und Verwaltungsstrukturen. Neben der Wohlfahrtsindustrie mit ihrer Werbung gibt es die wirklich vor Ort engagierten Menschen und Organisationen.

Lokale Hilfe für Kinder in Deutschland, die ohne Umwege hilft

Der Verein Hilfe für Menschen in Not e.V., hat es sich zum Ziel gemacht, der Kinderarmut vor der Haustüre entgegenzuwirken. Neben der wichtigen Arbeit, die Armut der Kinder in Afrika zu bekämpfen, ist es mittlerweile genauso nötig, die Not der Kinder in Deutschland in den Griff zu bekommen. Der Verein hat das Problem erkannt und hilft nun schon seit vielen Jahren Kindern und Jugendlichen vor Ort in der Umgebung von Frankfurt in Langen.

Kinder in Not – mitten in Deutschland

Das Problem ist, dass es auch in jeder gutsituierten Stadt in Deutschland, an jeder Schule, Kinder oder Jugendliche in Not gibt. Sie sind hungrig, haben keine wettergerechte Bekleidung, werden aufgrund von fehlendem Schulmaterial vom Unterricht ausgeschlossen oder wegen Geldmangels nicht gefördert. Es gibt Kinder, die noch nie im Zoo, im Kino, Theater oder Museum waren. Selbst das Schwimmbad können sie sich nicht leisten. Sie nehmen an keinen schulischen AGs teil, gehen in keinen Sport- oder Musikverein und haben nicht einmal ein Fahrrad. Sei es nun, ob die Eltern nicht können oder nicht wollen. Es spielt keine Rolle, denn die Kinder können ganz sicher nichts dafür!

Silke Marson übernimmt Verantwortung

Kinder in Deutschland brauchen ihre Hilfe

Die Vorsitzende und Gründerin des Vereins Silke Marson stellt fest, dass dies zu einem großen Problem für die gesamte Gesellschaft werden kann, wenn man nicht deutschlandweit etwas für diese benachteiligten Kinder und Jugendlichen unternimmt. „Die Kinder sind unsere Zukunft“ betont Frau Marson immer wieder „und unser größtes Kapital. Aber nur, wenn wir Verantwortung für sie übernehmen. Denn wenn wir ihnen nicht zeigen, wie das geht, können sie es nicht lernen. Wenn uns die Kinder egal sind, können wir nicht von ihnen erwarten, dass sie für uns und unsere Gesellschaft später einmal Verantwortung übernehmen!“

Hilfe direkt vor Ort in Langen – mit engagierten ehrenamtlichen Helfern

Der Verein Hilfe für Menschen in Not e.V. hilft mit ihrer Vorsitzenden Silke Marson direkt vor Ort. Für Kinder wird kostenlos genau das organisiert, was gerade individuell für sie am wichtigsten ist. Es gibt einen Vereinsraum, mit einem Sachspendenlager und ein Büro mit Ansprechpartner. Hier erhalten Kinder Bekleidung, Schulsachen und Spielzeug. Im Büro gibt es eine ehrenamtliche Hausaufgaben- und Bewerbungshilfe. Desweiteren hat die Vorsitzende einen E-Mail-Verteiler eingerichtet, an dem sich schon über 60 Leute aus dem Ort beteiligen. Hiermit wird bei Bedarf nach Möbeln und allem anderen gefragt, was nicht auf Lager ist, sobald ein Kind etwas benötigt. Per individueller Schnellhilfe kann so sofort und unkompliziert geholfen werden.

Nationale Netzwerke ermögliche deutschlandweit individuelle Hilfe

Zusätzlich hat der Verein über Facebook ein deutschlandweites Netzwerk mit über 18.000 Beteiligten, so dass bei nationalen Hilferufen ebenfalls schnell Unterstützung geboten werden kann. In Not geratene Familien können sich direkt an Frau Marson wenden, die dann individuelle Hilfeaufrufe, falls nötig in ganz Deutschland organisiert.

Kinder in Deutschland brauchen ihre Hilfe

Marson sagt, dass Kinderarmut in Deutschland genauso schlimm ist, wie die Not in Afrika. Deshalb engagiert sie sich. Für die Hilfe vor Ort stehen Geldspenden gar nicht einmal an erster Stelle, sondern mit dem persönlichen Einsatz der ehrenamtlichen Helfer wird den Kindern schon sehr viel geholfen. Über die Weitergabe von Liebe, Wissen und Zuneigung ist schon ein riesiger Schritt getan. Natürlich helfen aber auch Geldspenden weiter, denn damit kann Kindern, der Zugang zu kulturellen Veranstaltungen (Zoobesuche zum Beispiel) ermöglicht werden.

Der Verein Hilfe für Menschen in Not e.V. kommt mit wenig Geld aus, doch ganz ohne geht es nicht. Deshalb freut sie sich natürlich auch und gerade über Geldspenden. Jeder Euro hilft dieser lokalen Hilfsorganisation. Das Spendenkonto ist: Hilfe für Menschen in Not, e.V. Volksbank Dreieich BLZ: 50592200 Kto: 4777611 BIC: GENODE51DRE / IBAN: DE40 5059 2200 0004 7776 11

Die Website: www.HilfeFürMenschenInNot.de (freudeschenken) gibt Ihnen einen noch größeren Einblick in die Arbeit des Vereins. Wer Hilfe benötigt, kann sich persönlich an Silke Marson wenden: Über die Telefonnummer oder über Facebook auf der Seite ngo-online.de wird Ihnen geholfen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!