Radurlaub in Deutschland

Die ADFC-EntdeckerKarte und Deutschland per Rad entdecken

Biken, Radeln oder Radtouren, Hauptsache Bewegung für die Seele. In Deutschland läßt sich prima Radurlaub machen.Ob Nord oder Süd, Ost oder West: Die ADFC-EntdeckerKarte bietet auf einen Blick eine Übersicht über Deutschlands schönste Radfernwege. Mit dabei sind die vom ADFC ausgezeichneten Qualitätsradrouten, die D-Routen des Radnetzes Deutschland und natürlich auch die zahlreichen Radfernwege, die in der Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ vorgestellt werden – dem Standardwerk für den Radurlaub in Deutschland. Detaillierte Beschreibungen von 70 Radfernwegen und ein Überblick über 100 weitere Routen machen den Radurlaubsplaner zu einer unverzichtbaren Ideenquelle. Das starke Team aus Broschüre und Karte stellt so tausende Kilometer vor, auf denen Radfahrer genussvolle Urlaubsmomente auf dem Fahrrad erleben können.

Ein starkes Team für den Radurlaub

Während die EntdeckerKarte eine komfortable Hilfe bei der Orientierung und Reisevorbereitung gibt, können sich Radreisende anhand der Routenbeschreibungen in der Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ einen ersten Eindruck von der präsentierten Route verschaffen. Sie erfahren darin zum Beispiel, ob die Strecke flach oder hügelig ist, ob Kinder im Anhänger transportiert werden können, wo passendes Kartenmaterial zu finden ist und wer der richtige Ansprechpartner für Fragen ist. Ein zusätzlicher Magazinteil informiert über Themen- und Flussradrouten, wie man fahrradfreundliche Bett+Bike-Gastbetriebe findet, was bei der Fahrradmitnahme im Zug zu beachten ist und vieles mehr.

Auch im Internet macht „Deutschland per Rad entdecken“ Lust aufs Radreisen: Auf www.adfc.de/reisenplus werden alle Routen übersichtlich in einer interaktiven Deutschland-Karte präsentiert. Auf www.germany.travel wirbt die Deutsche Zentrale für Tourismus, Kooperationspartner des ADFC, weltweit für das Radurlaubsziel Deutschland.