MOUNTAIN BIKE - Faszination der Bewegung unter freiem Himmel

Freiheit für die Bewegung, rauf aufs Bike

Die Bewegung auf einem MTB an der frischen Luft ist Balsam für die Seele. Nicht jede Strecke ist für jedes Bike geeignet. Mountainbiken findet überall auf unterschiedlichstem Niveau stattEin Mountainbike (Bergfahrrad) ist besonders für Fahrten auf unbefestigten Straßen konzipiert. Dieses Geländerad ist darum auch eher ein Sportgerät als ein Straßenfahrrad, ohne Beleuchtung, Rückstrahler und Klingel. Seit den 80er Jahren erfreut sich das Mountainbike immer größerer Beliebtheit und wird im Moment in verschiedene Kategorien unterteilt:

  • All Mountain - vollgefedert - vom Flachland bis zur Alpenüberquerung
  • Cross Country - zum Renneinsatz auf unbefestigten Wegen
  • Downhill - für schnelle Abfahrten
  • Enduro - vollgefedert mit großem Federweg
  • Four Cross oder Biker Cross - Starrrahmen - wenig Federweg
  • Freeride - für abschüssiges, schweres Gelände
  • Trial - für Geschicklichkeitsprüfungen
  • Dirtjump - wendiger, kleiner Rahmen
  • Pumptrack - speziell für Pumptrackanlagen.

Mountainbike Touren

Urlaub mit dem Mountainbike kann man überall machen. In den Alpen oder im Flachland. Einige Orte haben sich speziell auf Mountainbike-Holidays spezialisiert. Besonders beliebt sind Italien, Österreich und die Schweiz, denn sie bieten unebenes Gelände mit den besten Trails, Berghütten und überwältigenden Aussichten. Hier werden geführte Touren über mehrere Tage oder Tagestouren angeboten. Ein Guide zeigt besondere Fahrtechniken und die schönsten Trails für Anfänger und auch Fortgeschrittene. Wer sich keiner geführten Tour anschließen möchte, kann sich mit Kartenmaterial und GPS zur Orientierung im Gelände ausrüsten. Viele Hotels bieten dies spezielle für die Bike-Gäste an.

In Österreich locken Touren im Salzburger Land, Tirol, Kärnten, Vorarlberg und im Salzkammergut mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. In den Kitzbüheler Alpen z. B. werden 23 Touren für Extrembiker angeboten. Zum Teil unbefestigte Wege, etliche Höhenmeter und starke Steigungen bzw. Gefälle sind hier zu überwinden. Eine gute Kondition und gutes technisches Können vorausgesetzt, bietet sich diesen Bikern dafür ein unvergleichliches Panorama.

In Italien bieten sich Trentino und Südtirol mit Meran und die Dolomiten für Mountainbike-Holidays an. Die Dolomiti Lagorai Valsugana ist etwas für Sportbiker. Hier besteht die Wahl von den einfachsten Routen bis hin zu den schwierigsten Trails. Landschaftliche Highlights entschädigen für unwegsame Steigungen.

Die Schweiz hat das Berner Oberland mit dem Grindelwald und Graubünden mit der Lenzer Heide für alle faszinierten Mountainbiker im Angebot. Die Lenzer Heide ist etwas für All Mountain Biker. So bietet die abwechslungsreiche Berglandschaft ein Programm für Anfänger und Fortgeschrittene. Besonders der Freeride Trail in Churwalden und die Bike Attack Strecke fordern die All Mountain Biker heraus. Hier sind die Bergbahnen für Mountain Biker eingerichtet.

Im Internet findet man viele Vorschläge zu Touren durch das Bergland oder aber auch Geschicklichkeitsbiken im Flachland. So wird der Mountainbike-Urlaub zum absoluten Erlebnis und kann die ganze Familie begeistern.

Mountainbikes online gebraucht kaufen

Es muss nicht immer ein neues Mountainbike sein. Der Markt für gebrauchte Bikes ist sehr umfassend. Sobald sich der Sommer neigt, werden online viele Bikes angeboten. Hier handelt es sich um Auslaufmodelle oder aber junge Gebrauchte. Im Kleinanzeigenmarkt, bei Ebay oder dem Fachhändler kann man so ein gutes "Schnäppchen" machen. Wichtig vor dem Kauf ist es, den Neupreis zu überprüfen (Vorsicht vor Scheinangeboten), das Rad Probe zu fahren (Größe und Fahreigenschaften müssen passen) und einen schriftlichen Vertrag zu machen (besiegelt den Kauf und gibt Garantie bei Auslaufmodellen). Die Entscheidung über die Art des Bikes ist abhängig von der späteren Beanspruchung. Online-Testberichte geben Auskunft über die Güte der Mountainbikes und bieten unabhängige Vergleiche in den einzelnen Kategorien.

Mountainbikes im Test

Unabhängige Tests in der All Mountain-Gruppe ist mit 26" haben den Canyon Nerve AL+ 7.0 als absoluten Testsieger mit der Note "Überragend" gewählt. Eine ausgewogene Geometrie und die Top-Ausstattung sowie ein gutes Fahrwerk machen diesen Alleskönner zum Testsieger. Auch Bikes mit der Radgröße 27,5" schnitten in den Tests gut ab, denn diese neue Größe schafft es einen Tick besser über gewisse Hindernisse, denn der Aufprallwinkel ist flacher. Sie mindern das Gefühl des Überschlags bei steilen Bergabfahrten und halten das Tempo stabil. Dafür sind sie etwas träger in Handling und Beschleunigung, jedoch sitzt der Fahrer, aufgrund des niedriger liegenden Tretlagers, besser. So hat in dieser Größe das Bergamont Threesome SL 9.4 beim Test mit sehr gut abgeschnitten. Fahrspaßgarantie mit einem "Sahne-Handling". Effizientes Fahrwerk mit agilem und verspieltem Handling im Bereich Alleskönner.

Bei den Enduros sind die Bikes Cube Stereo Super HPC Race 29 und der Trek Remedy 9 29 zwei "Dampfhämmer" besonderer Klasse. Die 29" großen Bikes bieten hierbei drei Zoll mehr Federweg. Der Remedy mit seinem robusten Alurahmen und der HPC mit seinem Rahmen aus edler Kohlefaser meistern ideale Steinabhänge und "zockeln" gemütlich bergauf. Hierbei erweist sich der Remedy als spielerisch, drehfreudig und agil, wohingegen der HPC je gerader, je lieber agiert. Indirektes Handling und überraschende Spurtreue zeichnen beide Bikes aus. So sind die 29" Bikes eine Klasse für sich.

Top Mountainbikes aller Kategorien

Das Jahr 2014 steht ganz im Zeichen der Bikes mit 27,5" und der 29" Räder. Die zwölf besten Bikes im Test sind:

  • Scott Genius LT 700
  • Trek Remedy 9 29"
  • Rocky Mountain Instinct 950 MSL
  • Breezer Cloud 9 Team
  • GT Sensor Carbon pro
  • Centurion No Pogo Ultimate 27,5"
  • Radon Slide 160 10.0
  • Specialized Camber Carbon Expert 29"
  • Votec VE 160 Elite
  • Ibis Ripley 29"
  • Rose Granit Chief 3
  • Chromaq Surface.

Wir von NGO freuen uns über eure Beiträge. Traut euch, schickt uns Testberichte, Touren, Tipps, Veranstaltungen.. etc. an artikel (at) ngo-online.de