Mercedes-Benz Cars auf dem Genfer Auto Salon 2015

Produktoffensive läuft auf vollen Touren weiter

Genf. Nach dem besten Jahresauftakt der Unternehmensgeschichte mit einem Rekordabsatz im Januar 2015 (+13,6%) setzt Mercedes-Benz Cars seine Produktoffensive dynamisch fort: Auf dem Genfer Auto Salon präsentiert die Marke mit dem Stern eine Fülle an Modellneuheiten und Innovationen: Das Spektrum reicht vom neuen Mercedes-AMG GT3 – einem Boliden für den Kundensport auf höchstem Niveau – bis hin zur hochexklusiven Staatslimousine Mercedes-Maybach Pullman, die die automobile Luxusklasse in bester Maybach-Tradition verkörpert. Weitere Mercedes Highlights auf der traditionsreichen Frühjahrsmesse in Genf sind der ebenso dynamische wie effiziente Mercedes-Benz C 350 e mit Plug-In Hybridantrieb, der avantgardistische CLA Shooting Brake und das ebenfalls mit Plug-in Hybrid Technologie ausgerüstete Concept V-ision e auf Basis der erfolgreichen V-Klasse. Die SUV-Offensive mit Stern setzen das GLE Coupé und der spektakuläre G 500 4x42 fort.

Das unüberhörbare Startsignal für den diesjährigen Genfer Automobilsalon ertönte frühmorgens um acht Uhr auf dem Mercedes-Benz Stand. Mit sattem V8-Sound rollte der neueste Rennwagen der Marke mit dem Stern auf die Bühne. „Der neue Mercedes-AMG GT3 ist das perfekte Fahrzeug für Kunden, die sich ihre Adrenalinkicks bevorzugt auf der Rennstrecke holen“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Deshalb gehen wir 2015 nicht nur als amtierender Doppelweltmeister in der Formel 1 an den Start, sondern stellen uns auch dem ebenso hart umkämpften Wettbewerb im Kundensport. Denn Motorsport ist ein wichtiger Bestandteil unserer DNA.“

Nach dem Rekordjahr 2014 bei Verkaufszahlen, Umsatz und Ertrag verzeichnete Mercedes-Benz auch im Januar 2015 einen neuen Absatzrekord: Mit einem Plus von 13,6 Prozent feierte Mercedes-Benz einen Jahresauftakt nach Maß. „Wir werden dieses starke Momentum für das dynamische Wachstum im Gesamtjahr nutzen“, so Dr. Zetsche weiter. „Dazu trägt die Produktoffensive maßgeblich bei, die wir mit Vollgas und insgesamt acht neuen Modellen in 2015 fortsetzen. Im Mercedes-Benz Jahr der SUVs‘ setzt das neue GLE Coupé ein erstes Glanzlicht. Es wird mit seinem sportlichen Design und dem agilen Fahrverhalten neue Kunden anziehen.“

C 350 e setzt Hybrid-Offensive fort

Das Gleiche gilt für den neuen C 350 e. Er ist bereits das zweite Hybridmodell der neuen C-Klasse und das zweite Modell nach dem S 500 e mit der besonders fortschrittlichen Plug-in Hybrid Technologie von Mercedes-Benz. Das Unternehmen setzt seine Offensive bei dieser Zukunftstechnologie mit Nachdruck fort: „Bis 2017 bringen wir zehn neue Plug-in Hybrid Modelle auf den Markt“, so Prof. Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung. „In Europa liegt unser Flottenausstoß schon heute unter 130 Gramm CO2 je Kilometer. Die neuen Modelle, die auf Basis unseres skalierbaren Hybrid-Baukastens entstehen, werden maßgeblich dazu beitragen, die CO2-Emissionen kontinuierlich weiter zu senken.“

Der C 350 e überzeugt als Limousine und als Kombi durch außergewöhnliche Dynamik und Effizienz und ermöglicht 31 Kilometer rein elektrisches und damit lokal emissionsfreies Fahren. Der Antrieb stellt eine Systemleistung von 205 kW (279 PS) und ein Systemdrehmoment von 600 Nm bereit. Damit erzielt der neue C 350 e Fahrleistungen eines Sportwagens und verbraucht zertifiziert als Limousine und T-Modell dennoch nur 2,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Das entspricht CO2-Emissionen von lediglich 48 Gramm (T-Modell 49 Gramm) pro Kilometer.

V-Klasse Concept V-ision e – mehr Performance bei weniger CO2-Ausstoß

Ein Plug-in Hybrid mit Vierzylindermotor und 245 kW (333 PS) Systemleistung treibt auch das Concept V-ision e an. „Dieses Konzeptfahrzeug zeigt, welches Potenzial die V-Klasse bietet, um in Zukunft noch individueller und exklusiver auf Kundenwünsche und Marktbedürfnisse eingehen zu können“, sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans. „Mit der wegweisenden Mercedes-Benz Plug-in Hybrid Technik können wir die Leistung kräftig steigern und gleichzeitig den Verbrauch auf das Niveau eines Kleinwagens senken.“ Im Innenraum bietet das Concept V-ision e ein einzigartiges Wohlfühlambiente mit modernem Loft-Charakter und Executive Sitzen mit Massagefunktion.

Mercedes-Maybach Pullman: Automobile High-End-Luxusklasse

Allerhöchste Aufenthaltsqualität an Bord garantiert indes der neue Mercedes‑Maybach S 600 Pullman. „Das zweite Modell von Mercedes-Maybach übernimmt die Rolle des absoluten Spitzenmodells – als Staatslimousine mit klassischer Vis-à-vis-Sitzanordnung im Fond“, so Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, zuständig für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Die Länge von 6,50 Meter und der Radstand von 4,42 Meter ermöglichen überaus großzügige Platzverhältnisse und erstklassigen Komfort. Selbstverständlich verkörpert der neue Mercedes-Maybach Pullman auch den Anspruch nach höchster Exklusivität.“ Mit kompromissloser Klangqualität und perfektem Musikgenuss trägt dazu auch das exklusive Burmester® High-End 3D-Surround-Soundsystem bei, die teuerste Surround-Anlage in einem Automobil.