Urlaub in Kanada | Vancouver erleben

NGO Urlaubstipps

NGO Urlaubstipps. Urlaub in Kanada | Vancouver erlebenWer Vancouver besucht, sollte unbedingt dem Stanley Park – einem urbanen Regenwald – einen Besuch abstatten. Mit seinem rund 405 Hektar umfassenden Gebiet ist der Stanley Park der größte Stadtpark von Kanada und steht innerhalb Nordamerikas sogar an dritter Stelle. Zu finden ist der Stanley Park unmittelbar neben der Innenstadt. Auf rund 200 Kilometer können Sie ausgedehnte Spaziergänge im Stanley Park unternehmen. Große Teile des Parks werden von Wald überdeckt. Entdecken Sie Riesenlebensbäume, emporragende Douglasien, Sitka-Fichten und Hemlocktannen.

Erleben Sie eine Talking Trees Tour im Stanley Park

Mithilfe eines einheimischen Guides lernen Sie während einer 1,5-stündigen Wanderung die Natur des Stanley Park Vancouver kennen und erfahren mehr über dessen Geschichte. Jeder Baum hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Erfahren Sie, wie noch in der heutigen Zeit aus den Pflanzen Heilmittel hergestellt werden. Besonders bekannt ist der rote Zedernbaum, auch bekannt als Baum des Lebens. Die Wanderung weist eine leichte bis mittelschwere Schwierigkeitsstufe auf, es werden gelegentlich Pausen eingelegt. Teilnehmen können Sie von April bis Ende Oktober.

Erholungssuchende finden in Freizeitparks Abwechslung

Erholung finden Sie im Sommer am Beaver Lake in der Mitte des Parks. Hier können verschiedene Wasservögel beobachtet werden. Ein künstlich angelegter See ist der Lost Lagoon, südlich im Stanley Park. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten im Stanley Park auf Sie, unter anderem der Seawall oder das Vancouver Aquarium.

Eines der beliebtesten Erholungseinrichtungen des Stanley Parks ist der Seawall. Neben Spaziergängern ist hier auch Platz für Fans des Inlineskatens, Joggens und Radfahrens. Der Seawall verläuft um den gesamten Stanley Park, entlang des Strandes am English Bay. Ferner umkreist er den False Creek und nimmt sein Ende am Kitsilano Beach.

Im Jahre 1956 kam es zur Eröffnung des Vancouver Aquariums. Seither ist das Vancouver Aquarium das größte in ganz Kanada. Bestaunen Sie

  • Delfine
  • Seeotter
  • Seehunde und
  • Weißwale

sowie 300 Fischarten in ihrer Einzigartigkeit. Mehr als 60 Vogelarten und Säugetiere sowie 56 Amphibienarten und Tausende wirbellose Tiere warten auf Ihren Besuch. Das Vancouver Aquarium ist auch für Ihre Kinder ein echtes Erlebnis. Sie möchten freilebende Tiere erleben? Hier finden Sie Grauhörnchen, Hasen, Waschbären und Kojoten.

Mit der Capilano Suspension Brigde über Vancouver schweben

Nach Ihrem Spaziergang können Sie sich im Prospect Point Café leichte Gerichte schmecken lassen. Von hier aus erreichen Sie bequem den Capilano Suspension Bridge Park. Die Capilano Suspension Bridge ist eine Seilbrücke, die Hauptattraktion in North Vancouver. Erreichbar ist die Brücke von Downtown Vancouver sowie über die Lions Gate Bridge.

Genießen Sie von der Capilano Suspension Bridge einen fantastischen Blick auf die Stadt. Im Jahr 2004 kamen weitere sieben Seilbrücken hinzu. 2011 erhielt der Capilano Suspension Bridge Park zwei weitere Highlights – den Cliffwalk und den Baumwipfel Pfad. Dabei führt ein Weg, bestehend aus Holz, Glas und Stahl am Steinhang über die Bäume hinweg. Bemerkenswert dabei ist eine Aussichtsplattform in einer Entfernung von fünf Metern von der Felswand.

Herrliche Ausblicke von der Sea to Sky Gondola

Erleben Sie einen traumhaft schönen Panoramablick von der Aussichtsplattform auf die umliegenden Berge und den dichten Küstenwald. Im angrenzenden Waldgebiet warten acht Wanderrouten auf Sie. Erreichbar ist die unglaublich schöne Küstenberglandschaft zu Fuß oder mithilfe einer Gondel. Das familienfreundliche Wegenetz bietet Abenteuer für Erwachsene wie Kinder aller Altersklassen und in sämtlichen Schwierigkeitsstufen.

Erholung pur an den Stränden von Vancouver

Auch wenn die Strände von Vancouver nicht an Karibik erinnern, so bieten sie ihren Urlaubern doch einige Attraktionen.

Einer der schönsten Strände von Vancouver – der Kitsilano Beach

Der Kitsilano Beach ist insbesondere beim jungen Publikum sehr beliebt. Das flache Wasser lädt junge Eltern und Kinder zum Spielen ein. Zudem lockt in unmittelbarer Nähe der Kitilano Pool mit seinen 150 Meter-Bahnen. Hier können Sie sich beim Schwimmen, Basketball, Tennis und Volleyball erholen. Direkt am Strand finden Sie ein Café und ein Restaurant vor. Im Juli finden hier Feuerwerke der „Celebration of Lights“ statt. Nur einige hundert Meter vom Kitsilano Beach entfernt finden Sie einen Hundestrand.

Erholung am English Bay

Der English Bay ist der angesagte Downtown-Beach. Zentral im Stadtteil Westend gelegen ist der English Bay zumeist von Downtown-Bewohnern und Touristen überfüllt. Neben einem langen Sandstrand locken schattige Plätzchen unter zahlreichen Bäumen am Wegesrand sowie ein faszinierender Ausblick auf Vancouver zum English Bay. Von hier aus haben Sie beste Möglichkeiten, den Sonnenuntergang zu genießen.

Von Juni bis September stehen ein Verleih und Touren mit Kajaks zur Verfügung. Ferner lockt der English Bay zum vergnügten Volleyball-Spiel. In direkter Nähe des English Bay befinden sich zahlreiche Restaurants zur Stärkung nach einem vergnügten Tag.

Sommer- und Wintertourismus am Grouse Mountain

Der Berg Grouse Mountain ist mit seinen 1231 Metern Höhe das perfekte Ausflugsziel. Sie finden den Hausberg von Vancouver im Gebirgsteil der North Shore Mountains.

In den Sommermonaten ist der Grouse Grind ein beliebter Wanderpfad. Im Schnitt beträgt die Wanderzeit auf dem 2,9 Kilometer langen Pfad 1,5 Stunden. Sie überwinden in dieser Zeit 853 Meter an Höhendifferenz.

Im Winter wird der Grouse Mountain zu einem wahren Wintersportgebiet. Snowboarder und Skifahrer kommen hier mit 26 Skipisten und vier Sesselbahnen voll auf ihre Kosten. Ein besonderes Highlight ist das Nachtskifahren auf 14 Pisten. Mehrere Schneeschuh-Wanderwege warten mit einer gesamten Länge von zehn Kilometern auf Sie.

Grizzlybären besuchen und Atem beraubende Shows genießen

Sie haben noch nicht genug von der Tierwelt gesehen? Statten Sie Vancouvers bekannten Grizzlybären Coola und Grinder einen Besuch ab! Auf dem Grouse Mountain haben Sie die Gelegenheit dazu. Wunderschön sind auch die Vogelflug- und Holzfällershows auf dem Grouse Mountain – einmalige Erlebnisse.

„Eye of the Wind“ - Begehbares Windrad erleben

Das Besondere am Windrad „Eye of the Wind“ ist seine Aussichtsplattform. Mit diesem begehbaren Windrad werden unter anderem auch das Skigebiet sowie die gesamten Aufstiegsanlagen des Grouse Mountain angetrieben. Mit seinen 65 Metern Höhe verfügt das Eye of the Wind über drei Flügel mit einer Länge von jeweils 37 Metern. Mithilfe eines Aufzugs können Sie in einer Kabine – ähnlich einer Seilbahn – bis auf 60 Meter hinauf fahren und eine Atem beraubende Aussicht genießen.