Hans-Josef Fell

Hans-Josef-Fell zur aktuellen Lage

Hans-Josef Fell war von 1998 bis 2013 Mitglied der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und gilt als Vater des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Anfang der Neunziger Jahre war er als Mitglied des Stadtrats dafür verantwortlich, dass seine Heimatstadt Hammelburg als eine der ersten Gemeinden Deutschlands eine kostendeckende Vergütung für Solarstrom einführte..

Als Bundestagsabgeordneter übertrug er dieses Prinzip auf den Bund, als er den Entwurf für das EEG schrieb und das Gesetz im Jahr 2000 gemeinsam mit den SPD-Abgeordneten Hermann Scheer und Dietmar Schütz sowie seiner Parteikollegin Michaele Hustedt gegen viele politische Widerstände durchsetzte. Das EEG war die Grundlage für den steilen Ausbau und den technologischen Fortschritt der Erneuerbaren Energien in Deutschland und wurde von vielen Staaten weltweit kopiert..

Zu seinen weiteren Erfolgen gehören unter anderem gesetzliche Regelungen zur Förderung von Biokraftstoffen und die Erhöhung von Forschungsmitteln im Bereich Erneuerbare Energien. Auch nach seiner Karriere im Bundestag kämpft Hans-Josef Fell weiter für seine Mission: eine globale Energieversorgung aus 100 % Erneuerbaren Energien.

Meine Artikel auf NGO

Kernaussagen sind zum Beispiel Der Strompreis muss nicht steigen