headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Ökoinstitut Freiburg arbeitet künftig in Ökobüros

Umzug ins "Sonnenschiff"

Das Ökoinstitut Freiburg, eines der führenden Umweltforschungsinistitute, wird am 14./15. Juli in neue Räumlichkeiten umziehen: das "Sonnenschiff". Damit verwirklichen die 45 Mitarbeiter in Freiburg ihre Vision von einem ökologischen Büro. "Wir leben die Energiewende", sagt dessen stellvertretender Geschäftsführer Rainer Grießhammer.

Die Energie für Heizung, Warmwasserbereitung und Stromversorgung des "Sonnenschiffs" wird aus dem nahegelegenen Holz-Hackschnitzel-Heizkraftwerk des regionalen Energieversorgers Badenova und aus der Produktion und Einspeisung von Sonnenstrom stammen, der an dem Gebäude selbst gewonnen wird. Auf den Dächern und an der Solarfassade des Sonnenschiffs entstehen 1500 Quadratmeter Fläche an Photovoltaik-Anlagen.

Der Umzug war notwendig, weil die alten Räumlichkeiten zu klein geworden waren. Die neuen Büros befinden sich in einem fünfstöckigen, hoch energieeffizienten Gewerbebau in Plusenergie-Bauweise. Das "Sonnenschiff" ist Teil der Solarsiedlung Freiburg und wurde von dem Solararchitekten Rolf Disch entworfen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!