headerquote

 

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

nachrichten

Markus Grutzeck zum Thema Neukundenakquise

Neukundenakquise – vom Lead zum Auftrag

Zu Beginn eines Jahres werden oftmals ehrgeizige Vertriebsziele für das Jahr anvisiert. Das ist ein Ansporn etwas zu tun. Aber kann der Erfolg kommen, wenn die Vertriebsmannschaft das Gleiche macht wie im letzten Jahr? Schon Mark Twain kritisierte: „Als wir das Ziel aus den Augen verloren, verdoppelten wir unsere Anstrengungen.“

DIE MANNSCHAFT hat einen neuen Stern

DFB fährt nun Mercedes Travego M.

DIE MANNSCHAFT hat einen neuen Stern. Weltmeister fährt nun mit Mercedes Travego M.Offizielle Übergabe des neuen Mannschaftsbusses im Vorfeld des Fußball Länderspiels Deutschland – USA. Oliver Bierhoff sowie die Spieler Jonas Hector, Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger nehmen den Bus am 08. Juni in der Mercedes-Benz Niederlassung Köln in Empfang

Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre / urgewald / Facing Finance

Deutsche Bank 2015: Verantwortungslos, kulturlos, gesetzlos

Berlin/Köln, 19.5.2015 Anlässlich der Hauptversammlung der Deutschen Bank am Donnerstag kritisiert ein Bündnis von Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen, die Großbank habe beim viel beschworenen Kulturwandel komplett versagt. Vor allem die völlige Ignoranz der Bank bei den Themen Klimaschutz und Menschenrechte fällt negativ auf. Die Deutsche Bank gehört seit Jahren zu den größten Finanziers von Klimasündern und nahm laut dem Bericht „Banking on Coal 2014“ weltweit Platz 10 der bedeutendsten Kohlefinanzierer ein. „Die Deutsche Bank behauptet immer wieder, sie wolle zum Klimaschutz beitragen. In der Realität beschleunigt sie den Klimawandel jedoch und will daran auch im Klimajahr 2015 nichts ändern“, sagt Katrin Ganswindt von urgewald. Dabei sei der Bank kein Kunde zu kontrovers und keine Methode zu zerstörerisch.

Freightliner Inspiration Truck

Mercedes-Benz Future Truck - Freightliner Inspiration Truck

Der Freightliner Inspiration Truck macht immer eine gute FigurLas Vegas/Stuttgart – Der Freightliner Inspiration Truck mit dem Highway Pilot System ist der weltweit erste autonom fahrende Lkw mit Straßenzulas­sung. Bereits im Juli vergangenen Jahres präsentierte Daimler Trucks mit dem Mercedes-Benz Future Truck 2025 auf einem abgesperrten Teilab­schnitt der Autobahn A14 bei Magdeburg die weltweit erste autonome Lkw-Fahrt überhaupt. Der Inspiration Truck ist nun der nächste Meilenstein auf dem Weg zur Serienreife des Highway Pilot. Die Entwickler von Daimler Trucks übertrugen in kürzester Zeit das System auf die US-Marke Freightliner und modifizierten es für den Einsatz auf amerikanischen Highways. Das Ergebnis: Der US-Bundesstaat Nevada zertifizierte gleich zwei Freightliner Inspiration Trucks für den regulären Betrieb auf öffentlichen Straßen.

Vom Suchen und Finden:

Daimler bei der re:publica 2015

Vom Suchen und Finden: Daimler Benz auf der #rp15.Stuttgart/Berlin. Zum vierten Mal ist Daimler Partner der Internetkonferenz #rp15, die jedes Jahr Anfang Mai in der Hauptstadt stattfindet. Unter dem diesjährigen Motto „Finding Europe“ werden vom 5. bis 7. Mai rund 450 Redner aus über 45 Ländern in der STATION Berlin erwartet. Für die über 6.000 Gäste werden mehr als 300 Stunden Programm geboten. Getreu dem Motto dreht sich alles um die Suche nach dem Neuen in alten Systemen und die Entdeckung digitaler Innovationen im Kulturraum Europa. „Mit der immer größer werdenden Gemeinschaft dieses technik- und zukunftsbegeisterten Publikums über das ‚Morgen‘ zu diskutieren, macht einfach Spaß“, sagt Wilfried Steffen, Leiter des Bereichs Business Innovation bei der Daimler AG und ergänzt: „Zumal wir uns als internationales Unternehmen vom diesjährigen Motto der Konferenz spannende Impulse über ein diverser werdendes Europa versprechen.“

Fachverband Medienproduktion setzt Standard mit modularer Fortbildung für Print und Online

Geprüfter Medienproduktioner werden

Detlef Korus Nicht immer, wenn in Unternehmen Medien für die Unternehmens- oder Produktkommunikation erstellt werden, laufen die Produktionsprozesse tatsächlich effizient. Setzt ein Unternehmen allerdings eine "Ggeprüften Medienproduktioner/f.mp" ein, steigen die Chancen, dass von Anfang an mehr Effizienz in den vielfach kostspieligen und hochkomplexen Produktionsprozess kommt. In der Praxis verliert selbst manch ausgebuffter Medienprofi rasch den Überblick angesichts der Vielfalt der Aufgaben in der Medienproduktion: Zielgruppenbestimmung, Planungsintervalle, Projektplanung, erstellte Medien, Bedarfsplanung, Kreativleistung, Procurement (Einkauf), Content-Management, Bilderstellung, Freigabe, Reinzeichnung, Fremdsprachenmanagement, Logistik und Archivierung - all das und mehr lässt nicht nur Quer-Berufseinsteiger schier verzweifeln.

CRM im Unternehmen

CRM Software erfolgreich einführen

CRM im Unternehmen. Eine CRM-Lösung in bestehende Strukturen zu etablieren ist eine Herausforderung.Laut der [buw] CRM Studie 2014 planen 25 % der befragten Unternehmen die Ablösung des bestehenden CRM Systems. Hauptgründe für die Ablösung bestehender Systeme sind Inflexibilität und hoher Anpassungsaufwand (19%), fehlende Funktionalitäten (13 %), Kompatibilitätsprobleme (12 %) sowie zu komplizierte Bedienung und nicht intuitive Bedienung (12 %). In 25 % der Fälle wurde das bestehende System ohne Unterstützung eingeführt. Eine CRM Software ist aber keine Lösung, die mit der Installation einer Software abgeschlossen ist, sondern betrifft Prozesse, das Verhalten der Mitarbeiter, die Datenqualität uvm. Der nachfolgende Artikel möchte Sie mit auf eine Reise nehmen und zeigen, wie Sie eine CRM Software erfolgreich einführen können und das beginnt lange vor der Sichtung von CRM Softwarelösungen.

Mit Vito und Sprinter bei der 25. Rallye Aïcha des Gazelles

Hattrick für Mercedes-Benz Vans

Mercedes Benz Vito und Sprinter bei der 25. Rallye Aïcha des GazellesStuttgart/Essaouira – Triumph für den Allrad-Sprinter in Marokko: Das Team von Mercedes-Benz Vans USA mit den Fahrerinnen Chrissie Beavis und Alyssa Roenigk hat bei der Rallye Aïcha des Gazelles Anfang April den ersten Platz herausgefahren und verteidigte damit das Ergebnis vom Vorjahr. Das Fahrzeug des Siegerinnen-Duos in der Kategorie „Crossover“ für Allradfahrzeuge: der Sprinter 316 CDI 4x4. Bei der Motorsportveranstaltung, die seit 1990 jährlich ausgetragen wird, gehen ausschließlich Frauen an den Start. In diesem Jahr beteiligten sich mehr als 180 Teams aus 17 Ländern.

Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.

Inklusion in Braunschweig und Wolfenbüttel

In Braunschweig setzt sich die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. für das Thema Inklusion einInklusion ist die Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben. Jeder wird akzeptiert, kann gleichberechtigt leben und selbstbestimmt an der Gesellschaft teilhaben unabhängig vom Alter, der Herkunft, Religionszugehörigkeit oder einer körperlichen oder geistigen Behinderung. Die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. setzt sich für die Inklusion ein. In diesem Jahr am 8. Mai findet zum dritten Mal das inklusive Parkplatzfest in Wolfenbüttel auf dem Parkplatz der Hauptkirche statt. Die Mitarbeiter der Freiwilligenagentur planen und organisieren das Fest. Institutionen werden angeschrieben und gefragt ob sie an Informationsständen ihre Arbeit vorstellen möchten. Die nächsten Meilensteine sind dann, dass Zuschauer eingeladen werden und die Dekoration der Bühne geplant wird. Die Planung verläuft Schritt für Schritt, aber Besnik Salihi sagt: „Wir sind ein eingespieltes Team, da mache ich mir keine Sorgen, dass wir das bis Anfang Mai nicht schaffen. Wir haben in den letzten zwei Jahren einiges gelernt.“

LEO-Award für die Entwickler des Mercedes-Benz Future Truck 2025

LEO-Award für die Entwickler des Mercedes-Benz Future Truck 2025

Hamburg/Stuttgart - Am vergangenen Freitag vergab die Deutsche Verkehrs-Zeitung (DVZ) in Hamburg zum achten Mal ihre renommierten LEO-Awards (LEO steht für Logistics, Excellence, Optimisation). Nach dem Motto „Exzellente Logistik wird durch exzellente Köpfe gemacht“ zeichnet der Preis in fünf Kategorien hervorragende Macher der Logistik aus. Die Logistik ist der drittgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland. Und Deutschland ist laut einer Studie der Weltbank erneut Logistikweltmeister.

Verbraucherzentrale berät zur Autofinanzierung und erstellt Versicherungsvergleiche

Mobil in den Frühling

Mobil in den Frühling durch Bike in der NaturJetzt steigen viele Verbraucherinnen und Verbraucher wieder auf das Fahrrad um, andere holen das Motorrad heraus oder erwägen den Kauf eines neuen Autos. Finanzierungsfragen und Aspekte rund um die passende Versicherung spielen dabei meistens eine wichtige Rolle. Die Verbraucherzentrale Sachsen bietet dazu in den nächsten Wochen im Rahmen von persönlichen Beratungen verschiedene Vergleiche an.

Schüleraustauschorganisation EUROVACANCES Youth Exchange

Wolfsburg: Schüleraustausch Repräsentanz EUROVACANCES - Anke Steinkamp

Schüleraustauschorganisation EUROVACANCES Youth Exchange vertreten in Wolfsburg durch Anke SteinkampFremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz werden für junge Menschen immer wichtiger. In vielen Berufen sind Auslandserfahrungen erwünscht. Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Teamgeist und Selbstständigkeit werden bereits vorausgesetzt. Um diese Schlüsselkompetenzen schon vor dem Berufseinstieg zu erwerben, bieten Highschool-Aufenthalte im Ausland und das Leben in einer Gastfamilie die beste Möglichkeit. Hierfür sind neben der persönlichen Eignung auch einige Voraussetzungen zu erfüllen: Die Schüler sollten z.B. zwischen 14 und 18 Jahre alt sein und einen Notendurchschnitt von 3,2 haben (kann je nach Land etwas abweichen).

Speed Reading und mehr zur Bewältigung der Informationsflut

Speed Reading - schneller lesen durch Lesetempo Verdopplung

Speed Reading und mehr zur Bewältigung der InformationsflutIn Zeiten einer ständig anwachsenden Informationsflut ist das Beherrschen einer effizienteren Lesestoffverarbeitung sehr wichtig. Hierzu erforderlich ist zunächst das Erlernen des oft mit dem englischen Begriff verknüpften Speed Reading, bei dem in kurzer Zeit durch Anwendung einfacher Methoden eine Verdopplung des eigenen Lesetempos möglich ist. Bei nach neuesten Studien unter „Wissensarbeitern“ üblichen 5,7 Lesestunden täglich bietet sich hierdurch ein Einsparpotenzial von jährlich bis zu 80 Arbeitstagen á 8 Stunden.

Wofür Versicherer haften

Versicherung: Sturm, Starkregen, Überschwemmung und Erdrutsch

(VZ-RLP / 09.01.2015) Wenn die angekündigten Stürme Bäume umknicken oder Dächer abdecken, übernimmt in der Regel die Versicherung die Regulierung des Schadens. „Betroffene müssen den Schaden schnell bei ihrer Hausrat- oder Wohngebäude­versicherung melden“, sagt Julika Unger, Versicherungsexpertin der Verbraucherzentrale. Die Haus­ratver­sicherung sichert dabei Schäden am beweglichen Hab und Gut ab und die Wohngebäudeversicherung reguliert Schäden am Haus.

Umgang mit dem Smartphone braucht im Winter besondere Sorgfalt

Smartphone in der Kälte

In der Kälte sollte man besonders auf sein Smartphone achten. Auf der Piste ohne Smartphone – das kommt für die meisten Skifahrer nicht in Frage. Und auch alle anderen Wintersportler werden sich kaum noch ohne das mobile Gerät auf den Weg machen. Winterliche Kälte und Nässe setzen jedoch der sensiblen Elektronik besonders zu und können leicht zu Einschränkungen der Nutzbarkeit oder gar dauerhaften Schäden führen.

Modellerneuerung als Grundlage für Wachstum

Mercedes 2015: smart startet durch

Mercedes Smart Modellerneuerung als Grundlage für Wachstum Stuttgart. smart feiert international Erfolge. Fast jeder vierte in den USA verkaufte smart fortwo ist bereits ein smart electric drive. Und China ist nur fünf Jahre nach Marktstart von smart bereits zweitwichtigster Markt. Nach gelungenem Start der Modelloffensive mit neuem smart fortwo und forfour in Europa legt smart 2015 die Grundlage für nachhaltiges Wachstum in den Überseemärkten.

Verbraucherzentrale Sachsen: Nicht auf Spam-Filter vertrauen

Spam-Mails: Kein Tag ohne Betrug

„Wenn es die Sparkasse ist, dann muss es wichtig sein“, denken sich wohl viele Verbraucher, wenn sie eine E-Mail des Geldhauses mit einer angekündigten wichtigen Information in ihrem Postfach finden und öffnen die Mail unbedacht. Auch Mails mit dem Betreff „Ihre Rechnung“, „Mahnung“ oder „nicht bezahlte Rechnung“ bewegen Nutzer zum Öffnen nicht nur der E-Mail selbst, sondern oftmals auch des Anhangs beispielsweise mit dem Dateinamen „Rechnung“.

Informationen von Mercedes-Benz

Coffee to drive – 222.222ster neuer Sprinter an Dallmayr ausgeliefert

München – Erster Transporter mit umweltfreundlichen Euro VI-Motoren, heraus­ragender Verbrauchsbestwert von nur 6,3 l/100 km dank umfassender Effizienz­maßnahmen, fünf neue Sicherheitsausstattungen wie der serienmäßige Seitenwind-Assistent und ein hochattraktives Design: Im vergangenen Jahr hat Mercedes-Benz den besten Sprinter aller Zeiten auf den Markt gebracht. Die ersten Fahrzeuge wurden im Herbst 2013 ausgeliefert. Jetzt ging der 222.222ste neue Sprinter an einen Kunden: an den traditionsreichen Kaffee-Spezialisten Dallmayr in München.

Deutscher Tierschutzbund e.V.

Igelhilfe im Herbst

Tierschutzbund gibt Tipps für die Igelzeit Pünktlich zum Herbstbeginn bereiten sich die ersten Igel wieder auf die kalte Jahreszeit vor und sind in Gärten und Parks bei der Nahrungssuche anzutreffen – dieser Anblick besorgt viele Tierfreunde. Allerdings benötigen die Tiere nur in Ausnahmefällen menschliche Hilfe– im Gegenteil: Die besten Überlebenschancen haben gesunde und gutgenährte Tiere immer noch in der freien Natur. Daher sollten Igelfreunde die Tiere nicht vorschnell aus ihrer natürlichen Umgebung reißen. Nur sichtbar geschwächte, verletzte, kranke Tiere und offensichtlich verwaiste Jungtiere sind auf Hilfe angewiesen. Tierfreunde sollten sich aber auch hier zunächst beim örtlichen Tierschutzverein oder Tierarzt informieren. Besser kann man Igeln helfen, indem man den Garten so gestaltet, dass die Tiere auch im Herbst genug Nahrung und zudem einen sicheren Unterschlupf finden:

QNAP bietet mit QTS 4.1.1 Update zur Datenverschlüsselung

Cloud - Komplettverschlüsselung auf dem QNAP-NAS

Sichere Cloud - QNAP bietet mit QTS 4.1.1 Update zur DatenverschlüsselungTaipeh, München, 30. September 2014 – QNAP Systems, Inc., Experte für hochleistungsfähige NAS-Systeme, stellt ab sofort die neue Turbo NAS-Firmware QTS 4.1.1 zur Verfügung. Mit QTS 4.1.1 widmet sich QNAP den Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit der Cloud und bietet die Komplettverschlüsselung aller Fotos, Musik, Videos und Dokumente auf dem NAS. Mittels volumenbasierter Technologie schafft der Hersteller von Netzwerkspeichergeräten hohe Datensicherheit. Mit seinem Firmware-Update auf die Version QTS 4.1.1. und der Verschlüsselung der Daten trägt QNAP dem Bedürfnis nach bestmöglicher Sicherheit Rechnung: Nutzer legen nicht nur bei vertraulichen Geschäftsdaten, sondern auch bei privaten Fotos oder Videos großen Wert auf den Schutz durch ihr NAS. Da die traditionelle NAS-Verschlüsselung auf Ordnerfreigabebasis Nutzern nicht erlaubt, in freigegebenen Ordnern gespeicherte Fotos, Musik und Videos zu verschlüsseln, waren die Daten im Falle eines Diebstahls des NAS bislang leicht zugänglich.